Samsung Galaxy S6: Release im März mit 64-Bit-TouchWiz?

Supergeil !6
Das Galaxy S6 soll ein optimiertes 64-Bit-TouchWiz bekommen
Das Galaxy S6 soll ein optimiertes 64-Bit-TouchWiz bekommen(© 2015 Gotta Be Mobile)

Frische Infos aus Polen zum Release des Samsung Galaxy S6: Wie PhoneArena berichtet, ist erstmals ein konkretes Datum für die Markteinführung des kommenden Top-Smartphones durchgesickert. Zudem gibt es weitere Details zur TouchWiz des Galaxy S6.

Die kürzlich bekannt gewordene Urlaubssperre für Samsung-Mitarbeiter vom 22. bis zum 30. März hat bereits darauf hingewiesen, dass in diesen Zeitraum der Release des Galaxy S6 fallen könnte. Dies scheint sich neuesten Gerüchten zufolge jetzt tatsächlich zu bestätigen. Denn laut den Insiderinformationen, die direkt aus einem polnischen Forschungs- und Entwicklungszentrum von Samsung kommen, soll das Galaxy S6 am 27. März in die polnischen Geschäfte kommen.

Samsung Galaxy S6 soll optimiertes 64-Bit-TouchWiz erhalten

Neben dem Release-Termin in Polen ist zudem eine weitere interessante Neuigkeit ans Licht gekommen. Wie vor Kurzem erst berichtet worden ist, soll die TouchWiz-Oberfläche auf dem Galaxy S6 eine stark verbesserte Performance aufweisen. Doch soll darüber hinaus außerdem feststehen, dass Samsung bei seinem kommenden Top-Gerät sogar eine für 64-Bit optimierte TouchWiz-Oberfläche einsetzt, damit die Neuerungen, welche Android Lollipop an Bord hat, auch voll zur Geltung kommen können.

Neben einer angepassten Benutzeroberfläche sollen auf dem Galaxy S6 zudem deutlich mehr Microsoft-Apps ihren Platz finden. Welche Ziele Samsung mit diesen Maßnahmen verfolgen könnte, hat CURVED-Redakteur Amir in einer umfassenden Analyse zusammengefasst, die Ihr unter diesem Link findet. Ob das Galaxy S6 tatsächlich eine 64-Bit-TouchWiz bekommt, erfahren wir bei der erwarteten Präsentation des Smartphones am 1. März auf dem MWC in Barcelona. Bis dahin halten wir Euch selbstverständlich weiterhin mit unserer Übersicht über den Stand der Dinge des Samsung Galaxy S6 auf dem Laufenden.

Weitere Artikel zum Thema
Galaxy S6 und S6 Edge: Samsung stellt Unter­stüt­zung ein
Lars Wertgen7
UPDATESamsung lässt seine einstigen Flaggschiffe fallen
Samsung versorgt Galaxy S6 und S6 Edge nicht weiter mit Sicherheitsupdates. Das Galaxy S6 Edge Plus und S6 Active sind zunächst nicht betroffen.
Galaxy S6 und Note 5 sollen Android Oreo erhal­ten
Francis Lido4
Her damit !7Samsung plant offenbar ein Oreo-Update für das Galaxy S8
Gute Nachrichten für Besitzer von Galaxy S6 und Note 5: Android Oreo ist anscheinendl im Anmarsch.
Galaxy S6: Rollout des Sicher­heits­up­da­tes für Dezem­ber gest­ar­tet
Francis Lido1
Galaxy S6: Der Rollout des Sicherheitsupdates für Dezember hat begonnen
Samsung hat damit begonnen, das Sicherheitsupdate von Dezember 2017 für das Galaxy S6 auszurollen. In den ersten Regionen ist es bereits verfügbar.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.