Samsung Galaxy S6: Release im März mit 64-Bit-TouchWiz?

Supergeil !6
Das Galaxy S6 soll ein optimiertes 64-Bit-TouchWiz bekommen
Das Galaxy S6 soll ein optimiertes 64-Bit-TouchWiz bekommen(© 2015 Gotta Be Mobile)

Frische Infos aus Polen zum Release des Samsung Galaxy S6: Wie PhoneArena berichtet, ist erstmals ein konkretes Datum für die Markteinführung des kommenden Top-Smartphones durchgesickert. Zudem gibt es weitere Details zur TouchWiz des Galaxy S6.

Die kürzlich bekannt gewordene Urlaubssperre für Samsung-Mitarbeiter vom 22. bis zum 30. März hat bereits darauf hingewiesen, dass in diesen Zeitraum der Release des Galaxy S6 fallen könnte. Dies scheint sich neuesten Gerüchten zufolge jetzt tatsächlich zu bestätigen. Denn laut den Insiderinformationen, die direkt aus einem polnischen Forschungs- und Entwicklungszentrum von Samsung kommen, soll das Galaxy S6 am 27. März in die polnischen Geschäfte kommen.

Samsung Galaxy S6 soll optimiertes 64-Bit-TouchWiz erhalten

Neben dem Release-Termin in Polen ist zudem eine weitere interessante Neuigkeit ans Licht gekommen. Wie vor Kurzem erst berichtet worden ist, soll die TouchWiz-Oberfläche auf dem Galaxy S6 eine stark verbesserte Performance aufweisen. Doch soll darüber hinaus außerdem feststehen, dass Samsung bei seinem kommenden Top-Gerät sogar eine für 64-Bit optimierte TouchWiz-Oberfläche einsetzt, damit die Neuerungen, welche Android Lollipop an Bord hat, auch voll zur Geltung kommen können.

Neben einer angepassten Benutzeroberfläche sollen auf dem Galaxy S6 zudem deutlich mehr Microsoft-Apps ihren Platz finden. Welche Ziele Samsung mit diesen Maßnahmen verfolgen könnte, hat CURVED-Redakteur Amir in einer umfassenden Analyse zusammengefasst, die Ihr unter diesem Link findet. Ob das Galaxy S6 tatsächlich eine 64-Bit-TouchWiz bekommt, erfahren wir bei der erwarteten Präsentation des Smartphones am 1. März auf dem MWC in Barcelona. Bis dahin halten wir Euch selbstverständlich weiterhin mit unserer Übersicht über den Stand der Dinge des Samsung Galaxy S6 auf dem Laufenden.


Weitere Artikel zum Thema
Android 8.0 Oreo ist offi­zi­ell
Marco Engelien13
UPDATEAndroid O heißt Android 8.0 Oreo.
Google hat die fertige Version seines nächsten Betriebssystems offiziell vorgestellt und enthüllt, wofür das "O" steht: Android 8.0 Oreo.
WhatsApp inte­griert prak­ti­sche Such­funk­tion für Chats und Grup­pen
Guido Karsten
Apps
Die Macher von WhatsApp arbeiten derzeit an einer verbesserten Suchfunktion. Mit ihr sollt Ihr in Zukunft gezielt Eure Chats durchstöbern können.
OnePlus 5 in Slate Gray nun auch mit 8 GB RAM und mehr Spei­cher zu haben
Lars Wertgen
Das OnePlus 5 in Slate Gray gibt es jetzt mit noch mehr Speicher
Das OnePlus 5 mit 8 GB RAM gibt es nun auch in Slate Gray. Bei den anderen Farben seid Ihr weiterhin auf eine Ausstattungsvariante beschränkt.