Galaxy S6: Samsung bringt Live-Stream zum Event

Supergeil !15
Am 1. März zeigt Samsung das Galaxy S6 vermutlich nicht nur von der Seite
Am 1. März zeigt Samsung das Galaxy S6 vermutlich nicht nur von der Seite(© 2015 CC: Flickr/The Infatuated)

Am 1. März enthüllt Samsung endlich seinen großen Hoffnungsträger Galaxy S6. CURVED wird natürlich vor Ort aus Barcelona berichten. Ihr könnt aber auch selbst via Live-Stream dabei sein, wenn Samsung nach all den Gerüchten und Leaks zum Galaxy S6 ganz offiziell alle Unklarheiten beseitigt.

Ihr seht hier schon den eingebetteten Live-Stream zum Unpacked-Event, auf dem Samsung aller Voraussicht nach nicht nur das Galaxy S6, sondern auch dessen Edge-Ableger enthüllen wird. Am 1. März seht Ihr ab 18:30 Uhr Mitteleuropäischer Zeit auch ein Bild, wenn Ihr auf den Play-Button klickt. Dann nämlich sendet Samsung live aus Barcelona, wo am Folgetag der Mobile World Congress 2015 offiziell seine Pforten öffnet.

Das Samsung Galaxy S6 kommt zweieinhalb Stunden nach dem HTC One M9

Dort werden wir das Samsung Galaxy S6 und das Galaxy S6 Edge – oder wie auch immer es heißen mag – vermutlich auch in die Hände nehmen dürfen. Nach dem Live-Stream sollte also weiterhin für Video-Material zum Galaxy S6 und seinem Edge-Ableger gesorgt sein. Wir sind jedenfalls bereits gespannt ob der "Six Appeal" von #TheNextGalaxy hält, was die durchaus stilsicheren Teaser-Videos versprechen.

Das Samsung Galaxy S6 wird allerdings nicht die erste große Enthüllung des Tages sein. Denn bereits zwei Stunden vorher betritt der vielleicht größte Android-Konkurrent im Premium-Segment ebenfalls eine Bühne in Barcelona: Die Enthüllung des HTC One M9 steht an und wird ab 16 Uhr unserer Zeit ebenfalls per Live-Streams in die Welt gesendet.

Weitere Artikel zum Thema
Galaxy S6 Edge Plus: Samsung stellt monat­li­che Sicher­heits­up­da­tes ein
Lars Wertgen1
Das Samsung Galaxy S6 Edge Plus ist im September 2015 erschienen
Das Samsung Galaxy S6 Edge Plus und Galaxy Note 5 erhalten in Zukunft keine regelmäßigen Sicherheitspatches mehr. Ausnahmen sind dennoch möglich.
Galaxy S6 und S6 Edge: Samsung stellt Unter­stüt­zung ein
Lars Wertgen4
UPDATESamsung lässt seine einstigen Flaggschiffe fallen
Samsung versorgt Galaxy S6 und S6 Edge nicht weiter mit Sicherheitsupdates. Das Galaxy S6 Edge Plus und S6 Active sind zunächst nicht betroffen.
Geschen­ki­­deen: Tech­­nik für über 200 Euro zu Weih­nach­ten verschen­ken
Marco Engelien
Manchmal braucht es einfach ein größeres Geschenk.
Darf es auch etwas mehr sein? Wenn ihr jemandem ein besonders tolles Geschenk zu Weihnachten machen wollt, haben wir ein paar Ideen für euch.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.