Samsung Galaxy S7: Generalüberholtes TouchWiz im Fokus der Entwicklung

Supergeil !26
Samsungs TouchWiz UI soll künftig besser mit iOS konkurrieren können
Samsungs TouchWiz UI soll künftig besser mit iOS konkurrieren können(© 2015 CURVED Montage)

Software-Verbesserungen statt Spec-Wettrüsten: Neuen Gerüchten zufolge will Samsung beim Galaxy S7 die Weiterentwicklung der Benutzeroberfläche stärker in den Vordergrund stellen. Dieser Umstand könnte einen Wendepunkt in Samsungs grundlegender Strategie für neue High-End-Geräte darstellen.

Mit der von Grund auf erneuerten Benutzeroberfläche TouchWiz wolle Samsung beim Galaxy S7 ein verbessertes Nutzererlebnis sicherstellen, berichtet GforGames unter Berufung auf chinesische Quellen. Auf lange Sicht sollen die Smartphones und Tablets des Unternehmens eine Benutzeroberfläche bieten, die iOS im Bereich Optimierung überholen kann.

Auch Google könnte profitieren

Um TouchWiz für das Galaxy S7 weiterzuentwickeln, habe Samsung Ingenieure von Google engagiert. Mit deren Hilfe soll die Reaktionszeit der UI so weit minimiert werden, dass die Konkurrenz in Form von Apples iOS ausgestochen werden kann. Google könnte von der Weiterentwicklung ebenfalls profitieren, weshalb es seine Ingenieure vermutlich gerne an Samsung ausleiht: Aufgrund der hohen Verbreitung von Samsung-Geräten sei TouchWiz für viele Android-Nutzer gleichbedeutend mit dem Betriebssystem des Suchmaschinenriesen. Aus diesem Grund würde eine verbesserte UI auf dem Galaxy S7 auch zur Steigerung des Ansehens von Android insgesamt beitragen – eine Win-win-Situation.

Zu der aktuellen Meldung passt ein anderes Gerücht, dem zufolge Samsung beim Galaxy S7 und auch beim Galaxy Note 6 auf ein 4K-Display will, wie ebenfalls GforGames berichtet. Das Unternehmen scheint sich also bei seinem nächsten Vorzeigemodell tatsächlich auf die Verbesserung des Nutzererlebnisses zu konzentrieren – obwohl der Verzicht auf 4K-Bildschirme auch mit fehlenden Inhalten und Überhitzungsproblemen zusammenhängen soll.

Weitere Artikel zum Thema
Samsung Galaxy S7 und S7 edge: Oreo-Update erneut gest­ar­tet
Francis Lido3
Her damit !16Das Galaxy S7 erhält endlich das Update auf Android Oreo – erneut
Besitzer von Galaxy S7 und S7 edge können in Kürze Android Oreo installieren. Nach einer kurzen Unterbrechung setzt Samsung den Rollout nun fort.
Galaxy S7 und S7 edge: Samsung beginnt mit Vertei­lung von Android Oreo
Guido Karsten
Her damit !9Nutzer des Galaxy S7 und S7 edge mussten verhältnismäßig lange auf Android Oreo warten
Das Warten hat ein Ende: Die ersten Nutzer eines Galaxy S7 oder Galaxy S7 edge können sich das Update auf Android Oreo bereits herunterladen.
Galaxy S7 und S7 edge sollen Update auf Android Oreo Mitte Mai erhal­ten
Lars Wertgen
Peinlich !5Schon bald dürfte das Galaxy S7 edge Android Oreo erhalten
Die Wartezeit hat wohl bald ein Ende: Samsung will Galaxy S7 und S7 edge bis Mitte Mai mit Android Oreo versorgen.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.