Samsung Galaxy S7 soll bereits am 11. März in den Handel kommen

Her damit !202
Samsung Galaxy S7 Edge Konzept
Samsung Galaxy S7 Edge Konzept(© 2016 Youtube/Jermaine Smit)

Nach etlichen Benchmarks und Gerüchten scheint es sehr sicher, dass Samsung mit dem Galaxy S7 sein nächstes High-End-Smartphone am 21. Februar im Rahmen des MWC 2016 vorstellen wird. Nun verriet der Leak-Experte Evan "evleaks" Blass via Twitter, wann wir mit dem Release des Premium-Smartphones rechnen dürfen.

"Es sieht langsam nach einem Galaxy-Release am 11. März in den USA aus", erklärte Blass in seinem Beitrag. Laut dem für gewöhnlich gut informierten Leak-Experten soll das Galaxy S7 also offenbar schon drei Wochen nach der Vorstellung in Barcelona in den USA erhältlich sein. Woher Blass die Information zum Verkaufsstart des Galaxy S7 hat, erklärte er leider nicht.

Deutschland-Release ebenfalls am 11. März?

Den Galaxy S7-Vorgänger hatte Samsung 2015 zunächst in 20 Ländern gleichzeitig auf den Markt gebracht. Hierzu zählte neben den Vereinigten Staaten auch Deutschland. Sollte Blass mit seiner Prognose für den Galaxy S7-Release richtig liegen, könnte das Gerät auch in Deutschland bereits am 11. März 2016 in den Handel kommen.

Fraglich ist derweil noch, wie viele Varianten des Galaxy S7 beim MWC 2016 angekündigt werden. Das Basismodell Galaxy S7 mit einem 5,2-Zoll-Bildschirm sowie ein Galaxy S7 Edge mit einem 5,5-Zoll-Display scheinen gesetzt zu sein. Ebenfalls wurde bereits mehrfach über ein Galaxy S7 Edge+ spekuliert, das einen noch größeren Bildschirm mit einer Diagonale von 5,7 Zoll besitzen soll.


Weitere Artikel zum Thema
Galaxy S8: Samsung verteilt welt­weit Bixby-Upda­tes
Guido Karsten
Galaxy S8-Besitzer in Deutschland dürfen vielleicht schon bald Bixby Voice ausprobieren
Samsungs KI-Assistenz Bixby hört bisher nur in wenigen Regionen auf die Stimmen von Galaxy S8-Besitzern. Das könnte sich nun bald ändern.
"Tekken" für iOS und Android ange­kün­digt: Voran­mel­dung eröff­net
Guido Karsten1
Tekken Mobile YouTube BANDAI NAMCO Entertainment Europe
Bandai Namco bringt sein bekanntes Prügelspiel "Tekken" auf Android- und iOS-Geräte. Unklar ist noch, wie sich das Spiel finanziert.
Dank "Game of Thro­nes": HBO-App ist profi­ta­bler als Candy Crush oder Tinder
Guido Karsten
HBO Now ist auch für Apple TV verfügbar
Der Hype um "Game of Thrones" lässt die Nutzerzahlen nach oben schießen: Im US-App Store ist HBO Now derzeit die profitabelste App überhaupt.