Samsung Galaxy S7 soll bereits am 11. März in den Handel kommen

Her damit !202
Samsung Galaxy S7 Edge Konzept
Samsung Galaxy S7 Edge Konzept(© 2016 Youtube/Jermaine Smit)

Nach etlichen Benchmarks und Gerüchten scheint es sehr sicher, dass Samsung mit dem Galaxy S7 sein nächstes High-End-Smartphone am 21. Februar im Rahmen des MWC 2016 vorstellen wird. Nun verriet der Leak-Experte Evan "evleaks" Blass via Twitter, wann wir mit dem Release des Premium-Smartphones rechnen dürfen.

"Es sieht langsam nach einem Galaxy-Release am 11. März in den USA aus", erklärte Blass in seinem Beitrag. Laut dem für gewöhnlich gut informierten Leak-Experten soll das Galaxy S7 also offenbar schon drei Wochen nach der Vorstellung in Barcelona in den USA erhältlich sein. Woher Blass die Information zum Verkaufsstart des Galaxy S7 hat, erklärte er leider nicht.

Deutschland-Release ebenfalls am 11. März?

Den Galaxy S7-Vorgänger hatte Samsung 2015 zunächst in 20 Ländern gleichzeitig auf den Markt gebracht. Hierzu zählte neben den Vereinigten Staaten auch Deutschland. Sollte Blass mit seiner Prognose für den Galaxy S7-Release richtig liegen, könnte das Gerät auch in Deutschland bereits am 11. März 2016 in den Handel kommen.

Fraglich ist derweil noch, wie viele Varianten des Galaxy S7 beim MWC 2016 angekündigt werden. Das Basismodell Galaxy S7 mit einem 5,2-Zoll-Bildschirm sowie ein Galaxy S7 Edge mit einem 5,5-Zoll-Display scheinen gesetzt zu sein. Ebenfalls wurde bereits mehrfach über ein Galaxy S7 Edge+ spekuliert, das einen noch größeren Bildschirm mit einer Diagonale von 5,7 Zoll besitzen soll.

Weitere Artikel zum Thema
Samsung Galaxy S7: Sicher­heits­up­date für Septem­ber 2018 ist da
Francis Lido
Das Galaxy S7 wird sicherer
Das Samsung Galaxy S7 bekommt den aktuellen Sicherheitspatch. Er adressiert diverse Schwachstellen in der Software des Smartphones.
Galaxy S7 erhält Sicher­heits­up­date für Juli
Francis Lido
Nur für das Galaxy S7 rollt das Update gerade aus
Das Galaxy S7 wird sicherer: Samsung rollt gerade das Sicherheitsupdate für Juli aus
Samsung Buds: AirPods-Konkur­ren­ten könn­ten Anfang 2019 erschei­nen
Francis Lido
Mit den Gear Icon X hat Samsung bereits kabellose In-Ears im Programm
Samsung könnte 2019 neue kabellose In-Ears veröffentlichen. Das Unternehmen hat sich die Rechte an der Bezeichnung "Samsung Buds" gesichert.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.