Samsung Galaxy Tab S2 kaufen und Keyboard-Cover gratis erhalten

Beim Kauf eines Galaxy Tab S2 9.7 bis zum 14. Dezember 2015 erhaltet Ihr ein Gratis-Cover
Beim Kauf eines Galaxy Tab S2 9.7 bis zum 14. Dezember 2015 erhaltet Ihr ein Gratis-Cover(© 2015 CURVED)

Ein Samsung Galaxy Tab S2 zu Weihnachten: Das Unternehmen aus Südkorea bewirbt kurz vor dem Fest sein aktuelles Top-Tablet auf verschiedenen Wegen. So gibt es zum Beispiel eine Sonderaktion, bei der Ihr beim Kauf des Gerätes ein Keyboard-Cover gratis dazu erhaltet.

Die Aktion trägt den Namen "Merry Tablet" und gilt für Einheiten des Galaxy Tab S2 9.7, die zwischen dem 1. und dem 14. Dezember 2015 gekauft werden, wie Samsung per Pressemitteilung bekannt gibt. Wenn Ihr das Tablet in Schwarz oder Weiß innerhalb des genannten Zeitraums in Deutschland erworben habt, könnt Ihr Euch unter samsung.de/merrytablet mit der IMEI des Gerätes registrieren. Anschließend erhaltet Ihr von Samsung ein Cover für das Tablet gratis zugeschickt, das auch als Tastatur dient. Die Registrierung für die Aktion muss bis zum 28. Dezember 2015 erfolgen.

"Wartezeit ist Tab-Zeit"

Gleichzeitig hat Samsung außerdem einen neuen Werbespot zum Galaxy Tab S2 veröffentlicht. In diesem wird eine typische Szene aus der Vorweihnachtszeit dargestellt: Die kleine Tochter der Familie fragt ihre Eltern ununterbrochen, wann der Weihnachtsmann endlich kommt. Um die Wartezeit zu verkürzen, wird das Galaxy Tab S2 vom Vater zu Hilfe genommen. "Wenn Wartezeit ist", lautet der Slogan des knapp eine Minute langen Clips, "ist Tab-Zeit".

Das Galaxy Tab S2 ist mit der Tiefe von nur 5,6 mm Samsungs bislang dünnstes Tablet. Das Gerät ist sowohl in einer 8-Zoll-Version als auch mit der Displaydiagonale von 9,7 Zoll erhältlich. Angetrieben wird es von Samsungs hauseigenem Exynos 5433, der Arbeitsspeicher hat die Größe von 3 GB. Das 9,7-Zoll-Modell kostete zur Einführung 499 Euro, mit LTE liegt der Preis bei 569 Euro. Ob das Tablet für Euch infrage kommt, könnt Ihr anhand unseres umfangreichen Tests herausfinden.


Weitere Artikel zum Thema
Nokia 8 im Test: HMDs erstes Top-Smart­phone im Hands-on [mit Video]
Marco Engelien1
Her damit !11Das Display des Nokia 8 überzeugt auf den ersten Blick
Nach dem Nokia 6 kommt das Nokia 8. Warum der Zahlensprung berechtigt ist und was HMDs Top-Smartphone anderen Geräten voraus hat, erfahrt Ihr hier.
Diese 20 Apps sind die größ­ten Akkufres­ser
Jan Johannsen5
Wer die richtigen Apps löscht, muss seine Gadgets weniger aufladen.
Wenn der Akku viel zu schnell leer ist, kann die Ursache in der Software liegen. Die folgenden 20 Apps verbrauchen besonders viel Strom.
Einkau­fen per WhatsApp: Online-Super­markt Ally­ou­nee­dFresh macht's möglich
Guido Karsten
AllyouneedFresh YouTube
Bei AllyouneedFresh kann man jetzt auch per WhatsApp einkaufen. Die Lieferung erhaltet Ihr am nächsten Tag.