Samsung Galaxy Tab S4 und Note 9: Launch rückt offenbar näher

Der Nachfolger des Galaxy Tab S3 (Bild) könnte noch im Juli auf den Markt kommen
Der Nachfolger des Galaxy Tab S3 (Bild) könnte noch im Juli auf den Markt kommen(© 2017 CURVED)

Die Anzeichen für eine baldige Veröffentlichung von Samsung Galaxy Note 9 und Samsung Galaxy Tab S4 verdichten sich. Die Federal Communications Commission (FCC) soll sowohl das Phablet als auch das Tablet für die USA zertifiziert haben, wie PhoneArena berichtet.

FCC-Zertifizierungen sind in der Regel ein Anzeichen für den baldigen Marktstart der getesten Geräte. Zunächst habe ein Smartphone mit der Modellnummer "SM-N960F" die Zertifizierung erhalten. Aus der Zahlen-Buchstaben-Kombination lässt sich ableiten, dass es sich um die internationale Variante des Samsung Galaxy Note 9 handelt. Denn der Vorgänger trägt hierzulande die Modellnummer "SM-N960F", bei der US-Version lautet diese "SM-N950U".

Veröffentlichung noch im Juli?

Aus den Dokumenten gehe außerdem hervor, dass das getestete Gerät einen digitalen Eingabestift bietet – ein weiterer eindeutiger Hinweis auf das Samsung Galaxy Note 9. Außerdem werden in dem Eintrag zwei weitere Modellnummern aufgeführt: das "SM-N960X" und das "SM-N960F/DS". Während letztere höchstwahrscheinlich die internationale Dual-SIM-Variante des Samsung Galaxy Note 9 bezeichnet, soll die erstgenannte für eine asiatische Version des Smartphones stehen.

Darüber hinaus habe die FCC auch das Samsung Galaxy Tab S4 zertifiziert. Zu erkennen sei dies an der angegebenen Modellnummer "SM-T835". Den entscheidenden Hinweis liefert auch hier wieder der Vergleich mit dem Vorgänger-Modell. Dem Samsung Galaxy Tab S3 ist die Modellnummer "SM-T825" zugeordnet. Wann genau die beiden Geräte erscheinen, verrät der FCC-Eintrag nicht. Gerüchten zufolge könnte es beim Galaxy Tab S4 aber bereits im Juli 2018 so weit sein. Das Galaxy Note 9 könnte Samsung möglicherweise im selben Monat vorstellen.

Weitere Artikel zum Thema
Samsungs neue App für Multi­tas­king läuft vorerst nur auf Galaxy Note 9
Michael Keller
Auf dem Samsung Galaxy Note 9 könnt ihr "MultiStar" bereits nutzen
Samsung hat mit "MultiStar" eine neue App für Multitasking veröffentlicht. Aktuell läuft die Anwendung aber nur auf dem Galaxy Note 9.
CURVED-Cast Folge 38: Das Galaxy Tab S4 ist da und Apple Pay kommt
Marco Engelien
Samsungs neue Galaxy Tabs
In der neuen Ausgabe des CURVED-Cast sprechen René und Marco über Samsungs neue Tablets, das Galaxy Tab S4 und das Galaxy A 10.5 und über Apple Pay.
Samsung Buds: AirPods-Konkur­ren­ten könn­ten Anfang 2019 erschei­nen
Francis Lido
Mit den Gear Icon X hat Samsung bereits kabellose In-Ears im Programm
Samsung könnte 2019 neue kabellose In-Ears veröffentlichen. Das Unternehmen hat sich die Rechte an der Bezeichnung "Samsung Buds" gesichert.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.