Samsung Gear Fit 2 kann vorbestellt werden – Release noch diese Woche

Her damit !43
Der Fitnesstracker Gear Fit 2 steht in mehreren Farbvarianten zur Auswahl
Der Fitnesstracker Gear Fit 2 steht in mehreren Farbvarianten zur Auswahl(© 2016 Twitter/evleaks)

Gerade erst hat Samsung die Gear Fit 2 vorgestellt, nun ist die Mischung aus Smartwatch und Fitness-Tracker auch schon über die deutsche Webseite von Samsung vorbestellbar. Wer das Wearable im Voraus ordert, braucht offenbar nicht lange auf die Lieferung zu warten. Samsung nennt bereits den offiziellen Release-Termin.

Demnach soll die Samsung Gear Fit 2 voraussichtlich bereits am 10. Juni 2016 an Vorbesteller versendet werden. Der Preis liegt mit 199 Euro wie so häufig ein Stück über den US-Preis von 179 Dollar, in dem allerdings auch noch keine Mehrwertsteuer enthalten ist. Wer Interesse an dem Wearable hat, sollte beachten, dass die Fitness-Smartwatch nicht mit jedem Smartphone kompatibel ist: Samsung-Galaxy-Modelle müssen mindestens mit Android 4.3 laufen und 1,5 GB oder mehr Arbeitsspeicher aufweisen. Andere Smartphones müssen Android 4.4 oder höher und ebenfalls mindestens 1,5 GB RAM besitzen. Obwohl das enthaltene Tizen-OS dies in der Theorie möglich machen sollte, ist offenbar noch keine Zusammenarbeit mit Apples iOS und dem iPhone möglich.

Akkulaufzeit von zwei bis zwei Tagen

Wer noch einen smarten Begleiter für das sommerliche Workout und die Joggingrunde sucht, der könnte an der Samsung Gear Fit 2 Gefallen finden. Zumindest die Spezifikationen versprechen eine breite Unterstützung beim Training. Der 1,5-Zoll-Super-AMOLED-Bildschirm sollte gut ablesbar sein, 4 GB Speicher reichen für einige Stunden musikalische Untermalung völlig aus. Außerdem verspricht Samsung eine Akkulaufzeit von zwei bis drei Tagen am Stück. Sollte das Armband dieses Versprechen einhalten, müsstet Ihr also nicht wie bei den meisten Smartphones penibel darauf achten, dass Ihr es auch ja jeden Abend wieder aufladet, um durch den nächsten Tag zu kommen.

Wer die Vorstellung der Samsung Gear Fit 2 miterlebt hat und sich nun womöglich denkt, dass er die ebenfalls präsentierten IconX-Kopfhörer gleich ebenfalls bestellen kann, der wird leider enttäuscht sein. Die smarten Ohrstöpsel mit integriertem Datenspeicher für Musik sind noch nicht vorbestellbar. Samsung zufolge sollen sie auch erst im dritten Quartal 2016 erscheinen. Während die Fitness-Smartwatch in den Farben Schwarz, Blau und Lila erhältlich ist, sollen die Bluetooth-Kopfhörer in Schwarz, Blau und Weiß erscheinen.


Weitere Artikel zum Thema
Samsung Buds: AirPods-Konkur­ren­ten könn­ten Anfang 2019 erschei­nen
Francis Lido
Mit den Gear Icon X hat Samsung bereits kabellose In-Ears im Programm
Samsung könnte 2019 neue kabellose In-Ears veröffentlichen. Das Unternehmen hat sich die Rechte an der Bezeichnung "Samsung Buds" gesichert.
So soll das Samsung-Smart­phone mit vier Kame­ras ausge­stat­tet sein
Christoph Lübben
Das Galaxy A7 (Bild) hat bereits eine Triple-Kamera. Das A9 Star Pro soll sogar eine Quad-Kamera erhalten
Samsung soll bald ein Smartphone mit vier Kameras auf der Rückseite vorstellen. Nun gibt es erste mutmaßliche Details über die Linsen.
Samsungs neue App für Multi­tas­king läuft vorerst nur auf Galaxy Note 9
Michael Keller
Auf dem Samsung Galaxy Note 9 könnt ihr "MultiStar" bereits nutzen
Samsung hat mit "MultiStar" eine neue App für Multitasking veröffentlicht. Aktuell läuft die Anwendung aber nur auf dem Galaxy Note 9.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.