Samsung Gear S2 angeteasert: Vorstellung wohl mit neuem Gear VR auf der IFA

Eigentlich war auf der gestrigen Vorstellung des Galaxy Note 5 und des Galaxy S6 Edge Plus in New York schon alles gelaufen, da flimmern die Leinwände erneut auf und zeigen Bilder von Samsungs kommender Smartwatch Gear S2 – vormals auch als Gear A oder Projekt Orbis bekannt. In dem kurzen Film wird eine Uhr mit rundem Gehäuse in mehreren Designs und mit unterschiedlichen Zifferblatt-Themes vorgeführt. Auf weiteren Bildern zeigt Samsung sogar schon, wie schick die Smartwatch am Handgelenk aussieht.

In einem Fashion-Produktkatalog von Samsung zeigen Models, wie elegant Samsungs kommende Smartwatch Gear S2 wirkt, wie The Verge berichtet. Das Design wirkt schlicht, aber dennoch edel. Die Fashion-Bilder zeigen sowohl eine Variante mit schwarzem als auch weißem Armband. Leider verrät der Text zu den Fotos keine weiteren Details.

Dem Video, das auf dem gestrigen Unpacked Event gezeigt wurde, sind hingegen schon mehr Informationen zu entnehmen: Außer dem Namen Gear S2 sieht man eine Smartwatch mit Funktionen, die ein wenig an die der Apple-Watch erinnern. Eine Szene zeigt beispielsweise ein Herz und kurz darauf eine Puls-Anzeige. Womöglich lässt sich auch mit Samsungs Uhr der Herzschlag an eine andere Person mit gleicher Smartwatch "übertragen" – und natürlich auch der Puls messen. Als weiteres Detail erblickt man App-Symbole, die rund um das Zifferblatt angeordnet sind und ebenfalls sehr denen der Apple Watch ähneln.

Neues Gear VR soll "bald" vorgestellt werden

Zum Abschluss des Videos sehen wir wechselnde Zifferblatt-Optiken und schließlich den Namen Gear S2 mit dem Versprechen "Comin Soon Berlin 3.9.2015" – was darauf hindeutet, dass die Smartwatch Gear S2 auf dem Unpacked Event auf der IFA in Berlin vorgestellt wird. Gerüchten zufolge sollen insgesamt drei verschiedene Varianten des Wearables auf den Markt kommen. Es kursieren die Typenbezeichnungen SM-R720, SM-R730, und SM-R732: Für welche Markennamen diese stehen, ist allerdings noch unklar. Laut einem früheren Leak soll Samsungs kommende Smartwatch außerdem mit eine Exynos 3472-Chip ausgestattet sein, der auf 768 MB RAM und 4 GB internen Speicher zugreift. Das Display soll 360 x 360 Pixel anzeigen. Informationen zum Release oder zu möglichen Preisen gibt es noch nicht.

Auf der IFA könnte neben der Gear S2-Smartwatch auch ein neues Virtual Reality-Headset vorgestellt werden, das mit den neuen Phablets Galaxy Note 5 und Galaxy S6 Edge+ funktioniert. Zuletzt hatte Samsung das Headset gemeinsam mit den zugehörigen Smartphones angekündigt. Bei der Vorstellung der neuen 5,7-Zoll-Geräte blieb die Gear VR-Ankündigung aber aus. Laut SamMobile soll Samsung aber verraten haben, dass das neue Headset "bald" vorgestellt wird. Die IFA 2015 in Berlin wäre eine passende Bühne, um das Gerät vorzustellen.


Weitere Artikel zum Thema
Das Galaxy S8 könnte zum Release auch in Blau erschei­nen
6
Auf dem Bild ist das Gehäuse des Galaxy S8 an den Seiten in Blau gefärbt
Offenbar erscheint das Galaxy S8 auch in Blue Coral: Ein neuer Leak zeigt das Gerät in einem weiteren Farbton, der womöglich zum Verkaufsstart kommt.
Auch Hugo Boss und Tommy Hilfi­ger stei­gen ins Smart­watch-Geschäft ein
Die Hugo Boss Touch besitzt ein Edelstahlgehäuse in Carbonschwarz
Die Designer-Wearables kommen: In diesem Jahr erscheinen auch Smartwatch-Modelle unter den Markennamen Hugo Boss und Tommy Hilfiger.
Google soll an App zur Bild­be­ar­bei­tung mit mehre­ren Perso­nen werkeln
Auch im Rahmen der Google I/O 2016 wurden neue Apps vorgestellt
Wer sucht den schönsten Filter aus? Google soll an einer App arbeiten, die Gruppen das gemeinsame Editieren von Fotos ermöglicht.