Samsung Gear A: Specs der runden Smartwatch geleakt

Her damit28
Samsung teaserte seine erste runde Smartwatch bereits Mitte April an
Samsung teaserte seine erste runde Smartwatch bereits Mitte April an(© 2015 Samsung)

Samsungs erste Smartwatch mit einem runden Display ist bereits seit Längerem im Gespräch und eine Ankündigung wurde schon für den MWC 2015 im März erwartet. Im August soll das neue Wearable mit dem einzigartigen Display-Ring erscheinen – und zwar als Begleitung für das Galaxy Note 5 und das Galaxy S6 Edge Plus. SamMobile konnte nun noch einige weitere Informationen zu den erwarteten Spezifikationen auftreiben.

Wie das fehlende "Galaxy" im Produktnamen bereits vermuten lässt, soll auf der Gear A wie schon auf der Gear S Samsungs eigenes Tizen-Betriebssystem laufen, das allerdings speziell für das runde Display der Smartwatch angepasst wird. Trotz Tizen OS soll das Wearable, das Samsung unter dem Codenamen "Orbis" entwickelt, laut den aktuellen Informationen aber offenbar nicht in einer LTE-fähigen Variante erscheinen. Funken soll die Gear A lediglich über Bluetooth 4.1 und Wi-Fi.

Smartwatch mit Exynos-Chip

Samsung soll seine neue Smartwatch mit einem eigens entwickelten Exynos 3472-Chip ausstatten. Der Dual-Core-Chip mit einer Taktrate von 1,2 GHz könnte eine Weiterentwicklung des im Galaxy S5 mini verbauten Exynos 3470 sein. Außerdem soll Samsung in der Gear A einen 768 MB großen Arbeitsspeicher, einen 4 GB großen internen Speicher und einen Akku mit 250 mAh verstauen. Wie die Apple Watch soll Samsungs neue Uhr Eure Herzfrequenz messen können. Zudem bietet sie GPS sowie Sensoren für Beschleunigung, Lage und Luftdruck.

Über den Ring, der das Display umgeben und der Steuerung der Samsung Gear A dienen soll, haben wir bereits einiges erfahren. Auch eine Krone ähnlich der der Apple Watch soll vorhanden sein, jedoch ist weiterhin unklar, ob diese nur als Taste fungiert, oder ob sie wie bei der Smartwatch-Konkurrenz aus Cupertino auch gedreht werden kann, um durch Menüs zu navigieren. Ebenfalls unklar bleibt, wie groß das Display ist. Hier ist lediglich die Auflösung von 360 x 360 Pixeln bekannt.

Samsung soll Gerüchten zufolge sein Galaxy Note 5 und das Galaxy S6 Edge Plus am 12. August vorstellen. Sollten die Koreaner bei der Präsentation der beiden High-End-Phablets auch wirklich die Gear A als passendes Wearable hinter dem Vorhang hervorholen, dürften sich spätestens dann alle offenen Fragen klären.


Weitere Artikel zum Thema
Die besten Smart­pho­nes unter 500 Euro: Viel Leis­tung für euer Geld
Guido Karsten
Das Huawei P30 Pro liegt haarscharf an der Grenze zur Riege der Smartphones über 500 Euro
Unter den besten Smartphones für bis zu 500 Euro gibt es Schmuckstücke, die sich mit High-End-Handys messen können. Hier findet ihr unsere Best-Of.
So sieht das Samsung Galaxy Note 20 Ultra in Bronze aus
Michael Keller
Gefällt mir6Der Nachfolger des Galaxy Note 10 (Bild) wird ebenfalls einen S Pen bieten
Wie sieht das Galaxy Note 20 aus? Offenbar gewährt uns Samsung unabsichtlich selbst einen Blick auf das nächste Top-Smartphone der Reihe.
Galaxy Watch 3: So teuer soll die Smart­watch zum Release sein
Michael Keller
Nicht meins9Die originale Galaxy Watch (Bild) kostete zum Release zwischen 300 und 350 Dollar
Erwartet uns mit der Galaxy Watch 3 eine echte Premium-Smartwatch? Gerüchte zum Preis legen nahe, dass Samsung diesen Bereich anvisiert.