Samsung Gear S2: Großes Update macht die Smartwatch unabhängiger

Supergeil !12
Nach dem Update könnt Ihr mehr Aktionen direkt auf der Gear S2 ausführen
Nach dem Update könnt Ihr mehr Aktionen direkt auf der Gear S2 ausführen(© 2015 CURVED)

Apps auch ohne Griff zum Smartphone installieren: Die Samsung Gear S2 hat ein umfassendes Update erhalten, das eine ganze Reihe an neuen Features für die Smartwatch mitbringt. Besonders praktisch ist die Möglichkeit, nun eigene Fotos als Watch Face benutzen zu können.

Viele Nutzer haben auf ihrem Smartphone ein persönliches Foto als Hintergrundbild – dies ist nach dem aktuellen Update nun auch endlich mit der Gear S2 möglich, berichtet SamMobile. Außerdem erhaltet Ihr künftig Empfehlungen für Watch Faces – und könnt diese von der smarten Uhr selbst aus installieren. Das gilt auch für empfohlene Apps: Um diese auf die Smartwatch zu bringen, müsst Ihr künftig nicht mehr das verbundene Smartphone zur Hand nehmen, sondern könnt dies von Eurem Handgelenk aus erledigen.

Den Schlaf überwachen lassen

Außerdem könnt Ihr nach dem Update auch Dinge wie Eure persönlichen Trainingserfolge direkt von der Gear S2 aus bei Facebook posten. Die Eigenschaften der Smartwatch als Fitnesstracker sollen mit der Aktualisierung insgesamt verbessert werden. Zu den neuen Features gehört die Möglichkeit, den eigenen Schlaf überwachen zu lassen. Außerdem gibt es neue Befehle via S Voice, beispielsweise zum Starten der Stoppuhr. Zusätzlich soll es eine neue Kontakte-App inklusive Widget geben.

Das Update für die Gear S2 hat laut SamMobile die Größe von 61,1 MB und wird von Samsung ab sofort ausgerollt. Demnach solltet Ihr bald eine Benachrichtigung zur Verfügbarkeit der Aktualisierung erhalten. Für das Classic-Modell lautet die Firmware-Kennzeichnung "R732XXU2DPFB", für das Sport-Modell "R730XXU2DPFB".


Weitere Artikel zum Thema
Nintendo Switch: Mitge­lie­fer­ter Joy-Con Grip lädt die Control­ler nicht
Marco Engelien1
Peinlich !8Wollt Ihr die Joy-Cons beim Spielen laden, braucht Ihr eine zusätzliche Halterung.
Akkufrust programmiert: Ohne Zubehör lassen sich die Joy-Cons der Nintendo Switch beim Zocken nicht mit Strom versorgen. Wer das will, muss löhnen.
Nvidia Shield TV (2017) im Test: die Stre­a­ming-Box für Gamer
Marco Engelien
Im Lieferumfang von Nvidias Shield TV sind Fernbedienung und Controller
Das Nvidia Shield TV (2017) eignet sich nicht nur für Film-Fans, sondern auch für Gamer. Doch für wen lohnt sich der Kauf der Set-Top-Box?
Apple Watch: Neuer Werbe­spot animiert zu mehr Akti­vi­tät
Christoph Groth
Apple Watch Series 2 Werbesport
Tanzen, Laufen, Abrocken – Apple will, dass Ihr Euch bewegt. Das geht zumindest aus dem neuest Werbespot zur Apple Watch Series 2 hervor.