Samsung Gear S2 soll bald auch zum iPhone kompatibel werden

Her damit !253
Auch iPhone-Besitzer sollen die Samsung Gear S2 bald nutzen können
Auch iPhone-Besitzer sollen die Samsung Gear S2 bald nutzen können(© 2015 CURVED)

Samsung Gear S2 mit einem iPhone verbinden: Das soll laut eines Sprechers von Samsung vielleicht schon in naher Zukunft möglich sein. Somit wären Nutzer des Wearables nicht mehr an die Kopplung mit einem Android-Smartphone gebunden.

Die runde Smartwatch nutzt das von Samsung entwickelte Betriebssystem Tizen und kann derzeit nur mit einem Android-Smartphone verbunden werden. Wie ein Sprecher des südkoreanischen Unternehmens gegenüber Digital Spy bestätigt hat, soll sich dies aber demnächst ändern. Man suche nach Möglichkeiten, die Gear S2 für iOS zu öffnen. "Weil wir es für Android geöffnet haben, sehen wir uns das an", soll der Sprecher gesagt haben.

Konkurrenz für die Apple Watch

In der Vergangenheit seien Wearables von Samsung oftmals auf eine Kopplung mit Samsungs eigenen Smartphones und Tablets beschränkt gewesen; die Öffnung der Gear S2 für Android macht also Hoffnung, dass auch eine Kompatibilität mit iOS möglich ist.

Was sicherlich viele Nutzer freut, ist für Apple hingegen eher eine schlechte Nachricht – denn durch die Möglichkeit, die Gear S2 mit einem iPhone zu verbinden, erhält das Unternehmen aus Cupertino Konkurrenz zu seiner Apple Watch auf eigenem Territorium, wie SamMobile berichtet. Ein Trost dürfte da sein, dass die Smartwatch von Samsung mit dem Einführungspreis von 349 Euro nur geringfügig günstiger ausfällt als das eigene Wearable; die Apple Watch Sport ist ab 399 Euro zu haben. Ob sich die Anschaffung der Gear S2 für Euch lohnt, könnt Ihr mithilfe unseres umfangreichen Testberichts herausfinden.


Weitere Artikel zum Thema
Nintendo Switch: Die Liste der zusätz­li­chen Kosten wird immer länger
Stefanie Enge
Peinlich !14Die Nintendo Switch bringt viele Kosten mit sich und ist dadurch eigentlich genauso teuer wie die technisch überlegenen Konsolen von Sony und Microsoft
Die Nintendo Switch kostet etwa 330 Euro – doch da kommen noch einige Kosten obendrauf, bis Ihr komfortabel losspielen könnt.
Super Mario Run: Nintendo star­tet "Loads of Coins"-Event
Super Mario Run lässt Euch im Toad Rally-Modus gegen einen Kontrahenten antreten
Nintendo hat die Spendierhosen an: Aktuell läuft bei Super Mario Run ein In-Game-Event, das Euch bei einer Toad Rally mit zusätzlichen Münzen belohnt.
Asus ZenFone 3: Nougat-Update gestoppt – Fort­füh­rung "demnächst"
Michael Keller
Das Update auf Android Nougat für das Asus ZenFone 3 enthält offenbar noch Bugs
Das Update auf Android Nougat für das Asus ZenFone 3 wurde vorerst gestoppt. Der Rollout soll aber in naher Zukunft wieder aufgenommen werden.