Samsung Gear S2: Update bringt automatisches Öffnen von Apps und mehr

Her damit !22
Das Firmware-Update soll vor allem die Steuerung der Gear S2 vereinfachen
Das Firmware-Update soll vor allem die Steuerung der Gear S2 vereinfachen(© 2015 CURVED)

Firmware-Update für die Samsung Gear S2: Die Smartwatch des südkoreanischen Herstellers hat neue Software erhalten, die eine Reihe an Features mitbringt. Dazu gehören Watchfaces zum Individualisieren des Designs ebenso wie neue Apps.

Das Firmware-Update für die Gear S2 besitze kein eigenes Changelog, berichtet SamMobile unter Berufung auf das Forum der XDA-Developers. Die meisten der Änderungen sollen dazu beitragen, die Smartwatch einfacher benutzen zu können. So gibt es nun zum Beispiel unter dem Plus-Symbol ein Label für "Widgets hinzufügen", wodurch diese Aktion verständlicher werden soll. Außerdem bringt das Update eine Funktion zum automatischen Öffnen von Apps mit:  Eine App wird demnach geöffnet, sobald Ihr mit dem Drehen der Lünette aufhört.

Watchfaces und Benachrichtigungen

Weitere Neuerungen betreffen unter anderem die Watchfaces für die Gear S2: So könnt Ihr nach dem Update auf alle Zifferblätter zugreifen, die bei der Vorstellung des Wearables gezeigt wurden. Zusätzlich gibt es die Möglichkeit, mittels Vorlagen die einzelnen Watchfaces Euren Vorstellungen entsprechend anzupassen.

Zu den neuen Apps, die Euch nach dem Update auf der Gear S2 zur Verfügung stehen, gehören beispielsweise Starbucks und eine News-Briefing-App. Praktisch ist auch die Möglichkeit, im Einstellungsmenü einen Vibrationsalarm zu aktivieren: Sobald die Uhr den Kontakt zum Smartphone verliert, wird dieser ausgelöst. Außerdem werden Benachrichtigungen nun mit größerem Text angezeigt, wenn Ihr doppelt darauf tippt. Auf diese Weise können Nachrichten auf dem kleinen Display einfacher gelesen werden.

Die neue Firmware für die Gear S2 ist zunächst exklusiv in Südkorea erhältlich. Auf Märkten, in denen das Wearable bereits erhältlich ist, sollte das Update aber laut SamMobile in naher Zukunft zur Verfügung stehen.


Weitere Artikel zum Thema
Galaxy S8: Kamera steht offen­bar nicht mehr hervor
Christoph Groth6
Her damit !15So soll das Galaxy S8 (ganz oben) im Profil aussehen
Samsung nimmt mit dem Galaxy S8 angeblich Abschied vom Kamera-Huckel. Das soll ein Vergleichsbild mit den Vorgängermodellen belegen.
Galaxy S8: Bilder von Schutz­hülle zeigen vier­ten Button – für Bixby?
Guido Karsten9
Naja !34Die Renderbilder von der Galaxy S8-Hülle zeigen eindeutig vier physische Buttons
Renderbilder deuten an, dass Samsungs Galaxy S8 vier physische Tasten besitzen wird. Ist womöglich ein Hotkey für die KI-Assistenz Bixby darunter?
Nintendo Switch: Smart­phone-App soll für Online-Spiele unver­zicht­bar sein
Christoph Groth3
Unfassbar !14Multiplayer-Matches mit der Nintendo Switch erfordern womöglich ein Smartphone mit Switch-App
Optional oder nicht? Nintendos US-Chef Reggie Fils-Aimé deutet an, dass Voice-Chat und Matchmaking mit der Nintendo Switch nur via App funktioniert.