Samsung Gear VR ist jetzt auch mit Controller erhältlich

Der Controller soll das Erlebnis mit Gear VR verbessern
Der Controller soll das Erlebnis mit Gear VR verbessern(© 2017 Samsung)

Bessere Steuerung dank Controller: Das Virtual-Reality-Headset Gear VR könnt Ihr nun auch mit einer Hand steuern – dank des Controllers, den Samsung im Paket mit dem Headset anbietet.

Der Controller soll durch seine ergonomische Form eine präzise Einhand-Steuerung ermöglichen, wie in der Pressemitteilung von Samsung zu lesen ist. Der Vorteil: Auf diese Weise müsst Ihr Euren Kopf weniger bewegen, wenn Ihr in der virtuellen Realität unterwegs seid, was zum Beispiel bei der Navigation durch Menüs praktisch ist. Neben Zeigersteuerung ermöglicht die Steuereinheit auch Drag & Drop sowie laut Samsung ein intuitiveres Zielen, Neigen und Schießen.

Preis für Controller bei knapp 40 Euro

"Unser Ziel bei Samsung ist es, unseren Verbrauchern hochqualitative und gleichzeitig zugängliche VR-Erlebnisse zu bieten", beschreibt Mario Winter, Senior Director Marketing IT & Mobile Communication bei Samsung das Ziel des Unternehmens. Mit der neuen "Gear VR with Controller" erweitere Samsung sein VR-Ökosystem, damit die Nutzer noch mehr Spaß an virtuellen Erlebnissen haben können – egal ob mit Spielen oder Videos.

Über den Oculus Store soll es Samsung zufolge mittlerweile mehr als 600 Apps für die Gear VR geben. Das Headset mit Controller ist ab sofort zur unverbindlichen Preisempfehlung von 129 Euro erhältlich. Ohne Headset kostet der Controller 39,90 Euro und ist auch mit älteren Modellen kompatibel. Auf dem MWC 2017 hatte Samsung die Neuauflage seines Headsets mit Controller bereits vorgestellt, ohne jedoch ein Release-Datum zu nennen.

Weitere Artikel zum Thema
Samsung arbei­tet offen­bar an ultra­hoch­auf­lö­sen­dem Virtual-Reality-Head­set
Christoph Lübben
Die Gear VR von Samsung ist auf Smartphone-Displays angewiesen
Erreicht Virtual Reality bald die nächste Stufe? Samsung soll an einem hochauflösenden VR-Headset arbeiten, das Motion-Sickness reduzieren könnte.
Samsung Gear VR: Das könnt Ihr gegen ein schie­fes Bild und App-Abstürze tun
Christoph Lübben
Mit unseren Tipps zur Samsung Gear VR habt Ihr wieder den Durchblick – so wie Jan
Bei Problemen mit Samsung Gear VR können schon einfache Tricks zu schnellen Lösungen führen. Mit unseren Tipps seid Ihr bei Problemen gewappnet.
Samsung zeigt Augmen­ted- und Virtual-Reality-Projekte auf dem MWC
Alexander Kraft
Die Brille Monitorless.
Samsung arbeitet an vier Projekten rund um Augmented und Virtual Reality. Dabei handelt es sich um drei Software-Anwendungen und eine Datenbrille.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.