Samsung Gear VR: Olympia-Inhalte werden exklusiv auf das Headset übertragen

2016 finden die Olympischen Spiele in Brasilien statt
2016 finden die Olympischen Spiele in Brasilien statt(© 2016 VRSource)

Die Veranstalter selbst haben sich für die Übertragung der Olympischen Spiele 2016 etwas Besonderes einfallen lassen: Während der gesamten Sportveranstaltung sollen viele Stunden VR-Videomaterial gesammelt werden. Sie sollen exklusiv für Samsungs Gear VR-Headset bereitstehen, wie VRSource berichtet.

Sport-Fans aufgepasst! Wer sich schon auf den Beginn der Olympischen Spiele 2016 in Rio freut und ein aktuelles Premium-Smartphone von Samsung besitzt, der könnte in den Genuss besonderer Virtual Reality-Aufnahmen kommen. Vom 6. bis 22. August sollen über 85 Stunden VR-Material eingefangen werden. Besitzer eines Samsung Gear VR-Headsets samt kompatiblem Smartphone sollen über die NBC Sport App Zugriff erhalten.

Mitten im Geschehen

Gary Zenkel, der Präsident der Olympia-Abteilung von NBC, bezeichnet die Spiele in Rio als Showcase für die beeindruckende Technologie. Sollten die Aufnahmen so gut ankommen, wie NBC und Samsung es erwarten, dürfte die Virtual Reality-Technologie während der Olympischen Spiele 2016 viele weitere Fans gewinnen.

Die Aufnahmen von den sportlichen Wettkämpfen in Rio sollen einen 360-Grad-Rundumblick ermöglichen. Wer ein passendes Gear VR-Headset samt Galaxy S7, Galaxy S6 oder Note 5-Smartphone trägt, wird also direkt an den Ort des Geschehens versetzt und kann um sich herum den kompletten Olympia-Trubel beobachten. Neben den Standardversionen der Samsung-Smartphones können natürlich auch die Edge-Modelle sowie das S6 Edge Plus mit einem passenden Gear VR-Headset eingesetzt werden, um dem Groß-Event beizuwohnen.


Weitere Artikel zum Thema
Google will Euch besser vor Schad­soft­ware schüt­zen
1
Künftig müsst Ihr in der G Suite für den Start von Web-Apps ohne Google-Verifizierung zur Sicherheit ein Wort eintippen
Eine neue Eingabeaufforderung in der G Suite soll vor Schadsoftware schützen. Zunächst bieten nur Web-Apps und Google Scripts die Extra-Sicherheit.
Nokia 8 ist kurz­zei­tig auf Webseite des Herstel­lers aufge­taucht
Michael Keller
So soll das Nokia 8 einem Leak zufolge in Silber aussehen
Echt oder Fake? Im Internet macht ein Bild des Nokia 8 die Runde, das angeblich für kurze Zeit auf der Webseite des Unternehmens selbst zu sehen war.
Die IFA-Trends 2017: der Fern­se­her als Desi­gnob­jekt
Stefanie Enge1
Die IFA auf dem Messegelände in Berlin
3D ist tot, Design ist in: Auf der Technikmesse IFA wird der Fokus in diesem Jahr neben Smart Home wieder verstärkt auf Fernsehern liegen.