Samsung Gear VR: Olympia-Inhalte werden exklusiv auf das Headset übertragen

2016 finden die Olympischen Spiele in Brasilien statt
2016 finden die Olympischen Spiele in Brasilien statt(© 2016 VRSource)

Die Veranstalter selbst haben sich für die Übertragung der Olympischen Spiele 2016 etwas Besonderes einfallen lassen: Während der gesamten Sportveranstaltung sollen viele Stunden VR-Videomaterial gesammelt werden. Sie sollen exklusiv für Samsungs Gear VR-Headset bereitstehen, wie VRSource berichtet.

Sport-Fans aufgepasst! Wer sich schon auf den Beginn der Olympischen Spiele 2016 in Rio freut und ein aktuelles Premium-Smartphone von Samsung besitzt, der könnte in den Genuss besonderer Virtual Reality-Aufnahmen kommen. Vom 6. bis 22. August sollen über 85 Stunden VR-Material eingefangen werden. Besitzer eines Samsung Gear VR-Headsets samt kompatiblem Smartphone sollen über die NBC Sport App Zugriff erhalten.

Mitten im Geschehen

Gary Zenkel, der Präsident der Olympia-Abteilung von NBC, bezeichnet die Spiele in Rio als Showcase für die beeindruckende Technologie. Sollten die Aufnahmen so gut ankommen, wie NBC und Samsung es erwarten, dürfte die Virtual Reality-Technologie während der Olympischen Spiele 2016 viele weitere Fans gewinnen.

Die Aufnahmen von den sportlichen Wettkämpfen in Rio sollen einen 360-Grad-Rundumblick ermöglichen. Wer ein passendes Gear VR-Headset samt Galaxy S7, Galaxy S6 oder Note 5-Smartphone trägt, wird also direkt an den Ort des Geschehens versetzt und kann um sich herum den kompletten Olympia-Trubel beobachten. Neben den Standardversionen der Samsung-Smartphones können natürlich auch die Edge-Modelle sowie das S6 Edge Plus mit einem passenden Gear VR-Headset eingesetzt werden, um dem Groß-Event beizuwohnen.

Weitere Artikel zum Thema
Samsung Gear VR ist jetzt auch mit Control­ler erhält­lich
Michael Keller
Der Controller soll das Erlebnis mit Gear VR verbessern
Samsung Gear VR ist ab sofort auch mit Controller erhältlich – damit sollt Ihr das Virtual-Reality-Erlebnis präzise steuern können.
Samsung arbei­tet offen­bar an ultra­hoch­auf­lö­sen­dem Virtual-Reality-Head­set
Christoph Lübben3
Die Gear VR von Samsung ist auf Smartphone-Displays angewiesen
Erreicht Virtual Reality bald die nächste Stufe? Samsung soll an einem hochauflösenden VR-Headset arbeiten, das Motion-Sickness reduzieren könnte.
Samsung Gear VR: Das könnt Ihr gegen ein schie­fes Bild und App-Abstürze tun
Christoph Lübben
Mit unseren Tipps zur Samsung Gear VR habt Ihr wieder den Durchblick – so wie Jan
Bei Problemen mit Samsung Gear VR können schon einfache Tricks zu schnellen Lösungen führen. Mit unseren Tipps seid Ihr bei Problemen gewappnet.