Samsung macht sich erneut über iPhone X lustig

Samsung hat es schon wieder getan: Im Rahmen seiner "Ingenius"-Kampagne hat das Unternehmen drei weitere Werbespots veröffentlicht, die ein schlechtes Licht auf das iPhone X werfen. "Ingenius" ist dabei eine Anspielung auf die Genius-Mitarbeiter in den Apple Stores.

Den ersten Spot könnt ihr euch über diesem Artikel anschauen. Er trägt die Bezeichnung "Ingenius: Dongle" und thematisiert die Tatsache, dass Besitzer des iPhone X auf einen Adapter angewiesen sind, um kabelgebundene Kopfhörer an das Flaggschiff anzuschließen. In dem Clip weist ein Apple-Mitarbeiter einen Kunden darauf hin. Dieser zeigt wenig Verständnis für das "Dongle Life" und ist erst recht irritiert, als er erfährt, dass er zum gleichzeitigen Aufladen einen zweiten Adapter benötigt. Am Ende folgt natürlich der Ratschlag, auf ein Gerät der Galaxy-Reihe umzusteigen, die weiterhin 3,5-mm-Klinkenanschlüsse bietet.

Das Galaxy S9 soll die bessere Wahl sein

Clip Nummer zwei heißt "Ingenius: Fast Charger". Wir haben ihn gemeinsam mit dem dritten unter dieser News für euch eingebunden. Darin fragt eine Kundin in einem Apple Store, ob im Lieferumfang des iPhone X ein Aufladegerät enthalten sei, dass schnelles Aufladen unterstütze. Dies ist nicht der Fall, der Mitarbeiter weist sie aber darauf hin, dass sie sich ja ein USB-C-auf-Lightning-Kabel und ein stärkeres Netzteil kaufen könne. Beides benötigt ihr nämlich, um das iPhone X schnell aufzuladen. Das Galaxy S9 bringt dagegen bereits alles mit, was ihr dafür benötigt.

Das dritte Video ("Ingenius: Fast Camera") dürfte besonders diejenigen von euch amüsieren, die auf die Testergebnisse von DxOMark schwören: Der Apple-Mitarbeiter kennt die Webseite nämlich offenbar auch. Als ihn ein Kunde fragt, ob die Kamera des iPhone X denn besser sei als die des Samsung Galaxy S9, entgegnet er: "Sie haben wohl die DxO-Mark-Bewertungen gelesen?" Zudem bestätigt er, dass die Tester die Kamera des Galaxy S9 (Plus) besser bewertet haben. Der Frage, ob er DxO Mark glaube, weicht er aus. Stattdessen zeigt er auf das Apple-Logo auf seiner Brust und sagt: "Ich glaube an das [hier]."

Weitere Artikel zum Thema
Galaxy S9 und Co.: Deshalb dauert es noch bis zum Update auf Android Pie
Sascha Adermann
Top-Modelle wie das Galaxy S9 erhalten mit großen Samsung-Updates in der Regel neue Features
Android Pie kommt womöglich erst 2019 für Galaxy S9, Galaxy Note 9 und Co. Die Anpassung der eigenen Benutzeroberfläche soll Samsung viel Zeit kosten.
Samsung Galaxy S9: Bald sollen Nutzer Android Pie testen können
Michael Keller
Galaxy S9 und S9 Plus werden das Update auf Android Pie wohl erst 2019 erhalten
Samsung startet das Beta-Programm für das Update auf Android Pie: Besitzer von Galaxy S9 und S9 Plus können sich wohl bald für den Test registrieren.
Samsung Galaxy S9: Sicher­heits­up­date für Okto­ber soll Selfies verbes­sern
Lars Wertgen1
Das Galaxy S9 erhält den Sicherheitspatch für Oktober
Besser ausgeleuchtet: Mit dem Sicherheitsupdate für Oktober optimiert Samsung beim Galaxy S9 auch die Frontkamera.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.