Samsung plant eigenständiges Virtual Reality-Headset

Im Gegensatz zu Samsungs Gear VR soll das neue Headset kein Smartphone benötigen
Im Gegensatz zu Samsungs Gear VR soll das neue Headset kein Smartphone benötigen(© 2015 CURVED)

HTC Vive-Konkurrent von Samsung: Das Unternehmen aus Südkorea hat angekündigt, ein neues Virtual Reality-Headset zu entwickeln. Dieses soll – anders als beispielsweise das bereits erhältliche Gear VR – ohne verbundenes Smartphone funktionieren.

Das neue VR-Headset soll die Position des Nutzers orten können, wie Samsung laut The Verge auf seiner Entwicklerkonferenz verkündet hat. Außerdem sei es in der Lage, Gesten und Handbewegungen zu erkennen. Laut des Samsung-Mitarbeiters Injong Rhee soll das Headset eine Art "Holodeck" werden. Um dies zu ermöglichen, entwickle das Unternehmen derzeit die dafür erforderlichen Komponenten wie Bewegungserkennung und Steuerung.

Keine Kabel erforderlich

Um ein hervorragendes Virtual Reality-Erlebnis zu garantieren, soll das neue Headset von Samsung ohne Kabel auskommen. Bislang müssen viele Gadgets dieser Art über ein Kabel mit dem PC verbunden werden, wodurch die freie Beweglichkeit eingeschränkt wird. Sollte es Samsung gelingen, ein kabelloses Headset vor den Konkurrenten wie HTC und Valve oder Oculus auf den Markt zu bringen, wäre dies ein großer Gewinn für das Unternehmen.

Auf diese Weise könnte sich Samsung auf dem wachsenden Markt für Virtual Reality gut positionieren. Zwar hat der Hersteller für das Gear VR-Headset mit Oculus zusammengearbeitet; auf der Konferenz erwähnte Rhee das Unternehmen im Zusammenhang mit dem geplanten Gadget allerdings nicht. Laut Variety sei es durchaus möglich, das Oculus in Zukunft eher die Rolle des Software-Entwicklers zukommt, während Samsung und andere Hersteller die zu der Plattform passende Hardware produzieren.


Weitere Artikel zum Thema
GSMA Awards 2017: Das Galaxy S7 Edge ist das beste Smart­phone 2016
Guido Karsten
Das Samsung Galaxy S7 Edge konnte die Jury der Global Mobile Awards 2017 überzeugen
Samsung hat beim MWC 2017 kein neues Smartphone vorgestellt. Das Galaxy S7 Edge konnte dafür aber als "Best Smartphone 2016" einen Preis ergattern.
Navi­ga­ti­ons­tas­ten des Galaxy S8 sollen anpass­bar sein
Michael Keller2
Das Foto soll Galaxy S8 und S8 Plus mit Soft Keys zeigen
Mehrere Fotos und Videos sollen das Galaxy S8 und das S8 Plus in Aktion zeigen – und könnten auf die Konfigurierbarkeit der Soft Keys hindeuten.
So schlägt sich die Dual-Kamera des LG G6 gegen die Konkur­renz
Her damit !6Die Kamera des LG G6 soll gute Aufnahmen machen
Wie gut sind die Fotos des LG G6? PhoneArena hat das Vorzeigemodell zur Foto-Tour in Barcelona mitgenommen und bereits mit anderen Kameras verglichen.