Galaxy S4 und Note 3 erhalten Lollipop vor Tablets

Her damit !74
Das Galaxy S4 soll Android Lollipop noch vor den Samsung-Tablets erhalten
Das Galaxy S4 soll Android Lollipop noch vor den Samsung-Tablets erhalten(© 2014 CURVED)

2015 hat begonnen und nun dürften einige Besitzer von Samsung-Geräten gespannt auf ihr Update mit Android 5.0 oder 5.0.1 Lollipop warten. Wie ein angeblicher Samsung-Mitarbeiter laut Boy Genius Report im Reddit-Forum verriet, soll bereits eine Reihenfolge überlegt worden sein, in der die verschiedenen Smartphones und Tablets aus Korea mit dem Update versorgt werden.

Laut dem Reddit-Nutzer SamsungRep2015 soll das Update zunächst flächendeckend für das Samsung Galaxy S5 bereitgestellt werden. Erst danach werde die Aktualisierung für die neuen Phablets Galaxy Note 4 und Galaxy Note Edge veröffentlicht. Nach diesen Geräten seien laut dem angeblichen Insider das Galaxy S4 und das Galaxy Note 3 an der Reihe, wenngleich Samsung natürlich jederzeit die Update-Reihenfolge ändern könne. Doch was ist eigentlich mit dem Android 5.0 Lollipop-Update für die vielen verschiedenen Samsung-Tablets?

Tablets werden erst nach den wichtigsten Smartphones bedient

Der anonyme Insider, dessen Identität mittlerweile von einem Reddit-Moderator bestätigt worden sein soll, schrieb hierzu, dass Samsung seine Aufmerksamkeit erst nach den Updates für das Galaxy S4 und das Galaxy Note 3 auf die Tablets richten werde. Eine genaue Reihenfolge für die verschiedenen Modelle lieferte die Quelle leider nicht. Samsung dürfte die Updates mit Android 5.0 Lollipop für seine Tablets ähnlich priorisieren wie auch bei seinen Smartphones: Den Anfang sollten daher die aktuellsten und leistungsstärksten Modelle wie zum Beispiel die Galaxy Tab S-Reihe machen. Danach dürften dann auch die Modellreihen Galaxy TabPro und Galaxy Tab 4 mit dem Update versorgt werden.

Außer den Infos zum angeblichen Update-Plan seines Arbeitgebers verriet derselbe vermeintliche Samsung-Mitarbeiter übrigens auch einige spannende Dinge über das nahende Samsung Galaxy S6. Anschließend wurde sein Account im Reddit-Forum gelöscht.

Weitere Artikel zum Thema
Samsung Galaxy Note 8 erhält Sicher­heits­up­date für Februar
Guido Karsten
Das Galaxy Note 8 hat noch kein Update auf Android Oreo erhalten
Das Galaxy Note 8 hat von Samsung das aktuelle Sicherheitsupdate erhalten. Damit sollten "Spectre" und "Meltdown" keine Gefahr mehr darstellen.
Galaxy Note 8, S5 und A5 (2016): Samsung stopft BlueBorne-Sicher­heits­lücke
Guido Karsten1
Auch das Galaxy S5 erhält den Schutz gegen BlueBorne
BlueBorne-Schutz für das Galaxy Note 8 und Co.: Um Smartphones vor der bedrohlichen Sicherheitslücke zu schützen, verteilt Samsung kleinere Updates.
Android 6.0 Mars­h­mal­low: Galaxy S4 und Note 3 gehen wohl leer aus
Guido Karsten4
Peinlich !156Für das Samsung Galaxy S4 ist nach Android Lollipop offenbar Schluss
Erneut wurde von Samsung ein Zeitplan für Android 6.0 Marshmallow-Updates geleakt. Er verrät unter anderem, welche Geräte keine Software erhalten.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.