Samsung soll zum Galaxy S8 eine Premium-Garantie anbieten

Das Galaxy S8 wird am 28. März 2017 vorgestellt
Das Galaxy S8 wird am 28. März 2017 vorgestellt(© 2017 Twitter/Evan Blass)

Extra-Garantie für das Galaxy S8: Angeblich plant Samsung einen optionalen Service, der das kommende Top-Smartphone länger gegen Schäden absichern soll. Zudem werden Nutzer mit diesem Premium-Paket angeblich nicht lange auf Reparaturen warten müssen.

Passend zum Galaxy S8 wird Samsung Winfuture zufolge das Zusatzpaket "Guard S8" anbieten. Dabei soll es sich um eine Premium-Garantie handeln, die das Smartphone ein Jahr länger als gewöhnlich absichert. Enthalten sei während der Laufzeit des Services zudem ein kostenloser Display-Austausch. Das könnte besonders dann nützlich werden, wenn der Bildschirm des Top-Smartphones durch Eigenverschulden zu Bruch geht und eine herkömmliche Garantie-Abwicklung dadurch problematisch wird.

S8 in zwei Stunden gemacht

Lange müssen Galaxy S8-Nutzer angeblich nicht warten, sobald ein Schaden behoben werden muss: Mit dem "Guard S8"-Paket sollen Reparaturen innerhalb von zwei Stunden veranlasst werden, wodurch der Nutzer nur kurze Zeit ohne Smartphone verbleiben müsste. Sollte kein Hardware-Defekt vorliegen, sondern die Software für Probleme sorgen, gebe es zudem einen "Remote-Support". Der Bezeichnung zufolge könnten Samsung-Mitarbeiter das Top-Smartphone dadurch fernsteuern und mögliche Probleme so beseitigen – oder es zumindest versuchen.

Ein ähnliches Angebot wie das "Samsung Guard S8" gibt es auch bei Apple seit geraumer Zeit: Apple Care Plus. Der Service beinhaltet ebenfalls eine längere Garantiezeit, einen schnellen Austauschservice defekter Geräte und einen "Telefonsupport durch Apple-Experten". Welcher Aufpreis für die Premium-Garantie des Galaxy S8 fällig wird, ist noch nicht bekannt. Womöglich erfahren wir schon in den kommenden Tagen mehr, wenn das Gerät am 29. März 2017 offiziell vorgestellt wird. Viele Details zum Flaggschiff sind schon im Netz aufgetaucht, wie auch das mutmaßliche Zubehör und die dazugehörigen Preise.

Samsung soll zum Galaxy S8 "Guard S8" als Premium-Service anbieten(© 2017 Winfuture)

Weitere Artikel zum Thema
Nokia 8 im Test: HMDs erstes Top-Smart­phone im Hands-on [mit Video]
Marco Engelien
Her damit !8Das Display des Nokia 8 überzeugt auf den ersten Blick
Nach dem Nokia 6 kommt das Nokia 8. Warum der Zahlensprung berechtigt ist und was HMDs Top-Smartphone anderen Geräten voraus hat, erfahrt Ihr hier.
Apple Watch 3 soll eSIM statt physi­scher SIM-Karte erhal­ten
Lars Wertgen
Die Apple Watch 3 erscheint voraussichtlich Ende 2017
Die Apple Watch 3 erhält angeblich eine eSIM. Dabei sind die Zugangsdaten zum Mobilfunknetz im Speicher der Uhr statt auf einer Chipkarte gespeichert.
iPhone 8: Neue Fotos sollen Kompo­nen­ten der kabel­lo­sen Lade­sta­tion zeigen
Guido Karsten8
Das Ladepad für iPhone 8 und iPhone 7s könnte den Bildern zufolge eine runde Form besitzen
Schon im November 2016 hieß es, das iPhone 8 könne kabellos geladen werden. Nun sind Bilder aufgetaucht, die Teile der Ladestation zeigen sollen.