Samsung soll zwei bieg- und faltbare Smartphones für 2017 vorbereiten

Her damit !23
Ein faltbares Smartphone von Samsung könnte bereits Anfang 2017 erscheinen
Ein faltbares Smartphone von Samsung könnte bereits Anfang 2017 erscheinen(© 2016 YouTube/Samsung)

Zwei Smartphones mit flexiblem Display geplant: Gerüchten zufolge will Samsung zu Beginn des Jahres zwei mobile Geräte veröffentlichen, die über einen biegsamen Bildschirm verfügen. Eines der Smartphones soll sich in der Mitte zusammenklappen lassen.

Um die flexiblen Displays zu ermöglichen, setzt Samsung offenbar auf die OLED-Technik, berichtet Bloomberg unter Berufung auf anonyme Quellen. Eines der Smartphones soll in der Mitte zusammengeklappt werden können, "wie ein Kosmetikdöschen"; das andere Gerät habe als Smartphone ein 5-Zoll-Display und könne bei Bedarf zu einem 8-Zoll-Tablet erweitert werden. Dazu könne der Bildschirm "ausgerollt" werden.

Galaxy X und Galaxy Folder

Ob die beiden Smartphones mit flexiblem Display zu einem Erfolg werden, hänge laut des Analysten Lee Seung Woo stark von der Benutzeroberfläche der Geräte ab – diese müssten an den veränderten Touchscreen angepasst werden. Sollte dies gelingen, könnten sich die Produkte zu einem "Game-Changer" entwickeln. Ein Problem bei der Entwicklung sei es gewesen, durchsichtige Kunststoffe zu erschaffen und haltbar zu machen. Doch offenbar sei diese Hürde genommen worden, weshalb der Release zu Beginn des nächsten Jahres wahrscheinlich sei.

Mutmaßungen dazu, dass Samsung faltbare Smartphones entwickelt, gibt es bereits seit geraumer Zeit. Tatsächlich gab es auch schon Gerüchte zu einem faltbaren Gerät, dass eine Mischung aus Smartphone und Tablet sein soll und als "Galaxy X" veröffentlicht werden könnte.


Weitere Artikel zum Thema
CURVED-Weih­nachtsdeal: Samsung Galaxy J3 (2017) mit 3GB Daten­vo­lu­men
ADVERTORIAL
ANZEIGEGeschenk, Weihnachten, Handy, Paket
Jetzt zuschlagen: Im CURVED Shop gibt es das Samsung Galaxy J3 mit Allnet Flat und 3GB Highspeed-Datenvolumen – und das für nur 9,99€ pro Monat. 
Samsung Galaxy S9 und S9 Plus: Update soll Front­ka­mera verbes­sern
Sascha Adermann
Das neuste Update für Galaxy S9 und S9 kommt ohne Sicherheitspatch für Dezember 2018
Die neuste Aktualisierung für Samsung Galaxy S9 und S9 Plus ist da. Machen die beiden Top-Smartphones künftig noch bessere Selfies?
eSIM: Was steckt hinter dem neuen Stan­dard?
Arne Schätzle2
Vorreiter in Sache eSIM: Apple hat bereits viele seiner aktuellen Smartphones mit eSIM ausgerüstet.
Immer mehr Smartphones und Co. werden mit eSIM ausgestattet. Was steckt dahinter? Wir haben alle wichtigen Infos zum Thema zusammengestellt.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.