Samsung soll zwei bieg- und faltbare Smartphones für 2017 vorbereiten

Her damit !23
Ein faltbares Smartphone von Samsung könnte bereits Anfang 2017 erscheinen
Ein faltbares Smartphone von Samsung könnte bereits Anfang 2017 erscheinen(© 2016 YouTube/Samsung)

Zwei Smartphones mit flexiblem Display geplant: Gerüchten zufolge will Samsung zu Beginn des Jahres zwei mobile Geräte veröffentlichen, die über einen biegsamen Bildschirm verfügen. Eines der Smartphones soll sich in der Mitte zusammenklappen lassen.

Um die flexiblen Displays zu ermöglichen, setzt Samsung offenbar auf die OLED-Technik, berichtet Bloomberg unter Berufung auf anonyme Quellen. Eines der Smartphones soll in der Mitte zusammengeklappt werden können, "wie ein Kosmetikdöschen"; das andere Gerät habe als Smartphone ein 5-Zoll-Display und könne bei Bedarf zu einem 8-Zoll-Tablet erweitert werden. Dazu könne der Bildschirm "ausgerollt" werden.

Galaxy X und Galaxy Folder

Ob die beiden Smartphones mit flexiblem Display zu einem Erfolg werden, hänge laut des Analysten Lee Seung Woo stark von der Benutzeroberfläche der Geräte ab – diese müssten an den veränderten Touchscreen angepasst werden. Sollte dies gelingen, könnten sich die Produkte zu einem "Game-Changer" entwickeln. Ein Problem bei der Entwicklung sei es gewesen, durchsichtige Kunststoffe zu erschaffen und haltbar zu machen. Doch offenbar sei diese Hürde genommen worden, weshalb der Release zu Beginn des nächsten Jahres wahrscheinlich sei.

Mutmaßungen dazu, dass Samsung faltbare Smartphones entwickelt, gibt es bereits seit geraumer Zeit. Tatsächlich gab es auch schon Gerüchte zu einem faltbaren Gerät, dass eine Mischung aus Smartphone und Tablet sein soll und als "Galaxy X" veröffentlicht werden könnte.


Weitere Artikel zum Thema
Gear S3 Clas­sic und Fron­tier erhal­ten Update mit vielen Verbes­se­run­gen
Guido Karsten
Auf der Gear S3 läuft anstelle von Android Wear Samsungs Tizen OS
Samsung hat für beide Varianten seiner Gear S3 ein großes Software-Update veröffentlicht. Das bringt neben Verbesserungen auch neue Features mit.
Samsung Galaxy S5 und J3 (2016) erhal­ten März-Sicher­heits­up­da­tes
Guido Karsten1
Zum Release lief das Galaxy S5 noch mit Android 4.4.2 KitKat
Zwischen dem Galaxy S5 und dem Galaxy J3 (2016) liegen etwa zwei Jahre. Beide Geräte erhalten aber nun von Samsung ein aktuelles Sicherheitsupdate.
iOS 10.3 macht das iPhone mit kürze­ren Anima­tio­nen schnel­ler
Supergeil !6Das iPhone läuft unter iOS 10.3 flotter
Das Software-Update auf iOS 10.3 macht das iPhone offenbar flotter – dank optimierter Animationen.