Samsung: Faltbares Smartphone soll 2017 erscheinen – als Galaxy X

Her damit !37
In einem Konzeptvideo ist ein mögliches faltbares Galaxy-Smartphone zu sehen
In einem Konzeptvideo ist ein mögliches faltbares Galaxy-Smartphone zu sehen(© 2016 YouTube/Samsung)

Samsung plant für 2017 angeblich Großes: Gleich fünf Top-Modelle seien geplant, darunter das Galaxy X mit flexiblem Display und einer 4K-Auflösung. Das behauptet zumindest ein angeblicher Insider in einem Weibo-Post, wie SamMobile berichtet. Geplant seien demnach außer dem faltbaren Smartphone das Galaxy S8, das Galaxy S8 Edge, das Galaxy Note 7 und das Galaxy Note 7 Edge.

Den Angaben zufolge wird das Galaxy X das einzige Gerät mit 4K-Auflösung sein. Der Release eines Smartphones mit flexiblem Display 2017 gilt schon seit April 2016 als wahrscheinlich, nachdem einen Monat zuvor ein Patent aufgetaucht war, das die zugrunde liegende Technologie beschreibt. Demgegenüber besitzen die vier übrigen High-End-Vertreter angeblich einen Super AMOLED-Screen mit einer Auflösung von 2,5K.

Klapphandy 2.0

Wie flexibel der Bildschirm des Galaxy X ist, lässt sich bislang nur vermuten. Möglicherweise läutet Samsung damit eine neue Generation von Klapphandys ein, die zusammengefaltet in jede Hosentasche passen, ausgeklappt aber einen Touchscreen mit der Größe und Funktionsvielfalt eines modernen Smartphones besitzen. Details zum Galaxy X nennt die Quelle aber ebenso wenig wie zum Galaxy S8, zum Galaxy Note 7 oder den jeweiligen Edge-Ablegern.

Auffällig ist die Nennung eines Edge-Ablegers des Galaxy Note 7. Der für August 2016 erwartete Vorgänger Galaxy Note 6 besitzt bisherigen Informationen bereits einen Bildschirm mit gebogenen Seitenrändern. Während das Galaxy Note 5 nicht in Deutschland erschienen ist, soll das Note 6 aber auch hierzulande erhältlich sein. Angeblich wollte Samsung nicht, dass das Note 5 die Verkäufe des Galaxy S6 Edge Plus auf dem hiesigen Markt kannibalisiert. Bleibt die Frage, ob ein faltbares Smartphone wie das Galaxy X auch bei uns erscheinen wird. In Südkorea bietet Samsung bereits Klapphandys mit moderner Technologie an, die allerdings nicht in anderen Regionen erschienen sind. Mit einem faltbaren Display können diese aber nicht aufwarten.

Weitere Artikel zum Thema
Galaxy S8 und Galaxy Note: Update bringt Sticker für Kalen­der
Michael Keller
Samsung Galaxy S8
Das Samsung Galaxy S8 und das Galaxy Note 8 erhalten Sticker – für die Kalender-App. Bislang unterstützt die Anwendung dieses Feature nicht.
Samsung Galaxy S8: Update macht den Start­bild­schirm dreh­bar
Francis Lido5
Das Galaxy S8 bietet nun auch einen Landscape-Modus
Der Homescreen des Galaxy S8 dreht sich in Zukunft automatisch mit, wenn ihr das Smartphone quer haltet. Ein entsprechendes Update rollt derzeit aus.
Galaxy Note 8 und S8 erlau­ben nun Videos auf dem Sperr­bild­schirm
Francis Lido2
So trostlos muss der Sperrbildschirm des Galaxy Note 8 nicht aussehen
Den Sperrbildschirm von Galaxy Note 8 und S8 könnt ihr nun mit Videos bereichern. Samsung hat das S9-Feature via Update nachgereicht.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.