Samsung-Tablets bringen bald auch Microsoft-Apps mit

Her damit !9
Der Nachfolger des Galaxy Tab S könnte Microsoft Office bereits mitbringen
Der Nachfolger des Galaxy Tab S könnte Microsoft Office bereits mitbringen(© 2014 CURVED)

Auf Samsungs Galaxy S6 und Galaxy S6 edge wird bereits eine Reihe von Microsoft-Apps vorinstalliert sein. Wie der koreanische Hersteller nun selbst auf seinem Blog berichtet, wird es dabei aber nicht bleiben: Die Partnerschaft soll weitergehen und so dürften bald auch die Käufer neuer Samsung-Tablets ein Software-Paket aus Redmond auf ihren frisch erworbenen Geräten wiederfinden.

Welche Tablets Samsung in Zukunft vor dem Verkauf mit Software von Microsoft bespielen möchte, wurde leider noch nicht verraten, doch gibt es bereits erste Vermutungen. Neben einem neuen Samsung Galaxy Tab S2 war so zum Beispiel auch schon ein Galaxy Note 10.1 2015 zu Gast in der Gerüchteküche. Nach dem Release des Galaxy S6 und des Galaxy S6 edge könnten sie die nächsten Kandidaten für das Software-Paket von Microsoft sein.

Wer sie nicht will, kann sie deinstallieren

Zum Software-Paket sollen neben Skype, OneNote und OneDrive übrigens auch die Office-Apps Word, Excel und PowerPoint zählen. Diese dürften auch gerade auf Tablets noch besser genutzt werden können als auf einem Smartphone. Wen es nun aber trotzdem bereits vor einer neuen Welle an nicht entfernbarer vorinstallierter Software gruselt, den können wir beruhigen.

Zumindest beim Samsung Galaxy S6 und beim Galaxy S6 edge sieht es so aus, als könnten Nutzer Microsoft-Apps wie OneNote, OneDrive und Skype einfach deinstallieren beziehungsweise schon beim Einrichten entscheiden, ob sie sie überhaupt haben möchten. Zumindest betreffend der OneDrive-App sollte man sich dies aber überlegen, denn für die Cloud-Speicherlösung von Microsoft will Samsung auch gleich ein Kontingent von 100 Gigabyte für den Zeitraum von zwei Jahren freischalten.


Weitere Artikel zum Thema
Huaweis EMUI 5.1 erhält GoPro-Schnitt­soft­ware Quik
Michael Keller
Über die Gallerie des Huawei P10 gelangt Ihr zur Quik-App
Huawei und GoPro haben auf dem MWC 2017 eine Kooperation verkündet: Die Videoschnitt-App Quik soll fester Teil von EMUI 5.1 sein – auf dem Huawei P10.
Lenovo Moto G5 und G5 Plus im Test: das Hands-on [mit Video]
Stefanie Enge1
Her damit !12Das Moto G5 (links) und das Moto G5 Plus (rechts) im Hands-on
Lenovo hat auf dem MWC in Barcelona die neuen Moto-Smartphones G5 und G5 Plus vorgestellt. Unseren Ersteindruck lest Ihr im Hands-on.
Huawei P10 Lite mit Bildern und Preis bei Händ­ler aufge­taucht
Michael Keller
So soll das Huawei P10 Lite in Gold aussehen
Erscheint schon bald der Ableger des Vorzeigemodells? Bei einem niederländischen Händler wird das Huawei P10 Lite bereits geführt – inklusive Preis.