Samsung testet erstes Smartphone mit Wickel-Display

Supergeil !28
Samsung experimentierte bereits Anfang letzten Jahres mit gekrümmten Displays wie dieses Beispiel von Januar 2013 zeigt
Samsung experimentierte bereits Anfang letzten Jahres mit gekrümmten Displays wie dieses Beispiel von Januar 2013 zeigt(© 2014 Anandtech)

Für den Smartphone-Markt müssen langsam mal wieder echte Innovationen her. Wenn Apple kneift, muss Samsung ran. Wer glaubt, die Südkoreaner ruhen sich mit dem Galaxy S5 und dem Samsung Galaxy Tab S aus, ist schief gewickelt. Koreanischen Meldungen zufolge hat Samsung jetzt den Prototypen eines Smartphones mit Wickel-Display im Testlabor.

Einen Metallrahmen für das Galaxy Alpha, bitte! Und hier – diesen Retina-Scanner bitte in das Galaxy Note 4 einbauen, Samsung. Wenn ihr jetzt noch ein Smartphone mit Wickel-Display baut, haben wir endlich wieder einen Grund, richtig aus dem Häuschen zu sein. Ansonsten sieht es nämlich mau aus, was Innovationen und interessante Neuerungen auf dem Markt für Smartphones angeht. Wie SamMobile schreibt, dürfte Samsung allerdings tatsächlich gerade einen mutigen Blick um die Ecke wagen: Mit einem gebogenen Wickel-Display, das über die Ränder eines Smartphones hinaus geht.

Rundum gute Technik – halt mal den Rand, Apple!

Einer Meldung des koreanischen ZDNets zufolge, berichten interne Quellen aus Zuliefererketten von einem speziellen Prototypen in Samsungs Testlabor – einem Smartphone mit flexiblem Bildschirm, der auch die Ränder des Geräts umgibt. Es würde sich demnach um das erste, vollständig randlose Smartphone-Display handeln. App-Icons, Widgets und andere wichtige Bedienfelder fänden auf dem gebogenen Seitenbereich Platz. Die Technik hatte sich Samsung bereits früher in diesem Jahr patentieren lassen.

Dennoch rechnet auch Sammobile nicht damit, dass Samsung sein kommendes Galaxy Note 4 in das neue Display einwickeln wird – obwohl Gerüchte über eine gebogene Variante des Geräts im Raum stehen. Fraglich bleibt auch, ob Samsung derartige Displays für den Massenmarkt vorsieht oder nur einige Premium-Sondermodelle im Sinn hat. Was Forschungsarbeiten angeht, sollten sich jetzt aber auch die Entwickler von Apple sputen, um noch die Kurve zu kriegen – sonst zieht Samsung als Innovator davon.


Weitere Artikel zum Thema
Snap­dra­gon 835: Chip­satz taucht in ersten Grafik-Bench­marks auf
Guido Karsten
Die winzigen Smartphone-Chipsätze bieten von Jahr zu Jahr mehr Leistung
Der Snapdragon 835 von Qualcomm soll viele Flaggschiff-Smartphones von 2017 antreiben. Ein Benchmark zeigt nun, was den Chipsatz ausmacht.
Galaxy S7 Edge in Pearl Black: Samsungs Diamant­schwarz kommt im Dezem­ber
1
Das Galaxy S7 Edge in Pearl Black besitzt offenbar eine spiegelnde Oberfläche
Das Galaxy S7 Edge in Pearl Black: Samsungs Flaggschiff könnte im glänzenden Schwarz auf den Markt kommen – inklusive Speicherupgrade.
Honor Magic: Huawei-Toch­ter teasert Mi Mix-Konkur­ren­ten an
Dieses Teaser-Bild weist auf die Präsentation des Honor Magic hin
Magie zu Weihnachten: Das Honor Magic soll am 16 Dezember 2016 vorgestellt werden. Angeblich besitzt das Konzept-Gerät ein randloses Display.