Wie Samsung Apple Kunden abwirbt - und andersherum

Peinlich !5
Samsung vs Apple
Samsung vs Apple(© 2014 CURVED)

38 Prozent aller Kunden, die auf der britischen Trade-In-Plattform CompareMyMobile ein Samsung Galaxy S5 kaufen, tauschen dafür ihr iPhone ein, berichtet Tuaw. Auf der Gegenseite tauschen aber offenbar auch 29,32 Prozent aller Samsung-Besitzer ihre Geräte gegen neue Hardware von Apple ein.

Auf den ersten Blick klingen diese Zahlen im Vergleich danach, dass mehr iPhone-Besitzer zu Samsung wechseln, als umgekehrt. Allerdings sind 40,44 Prozent der insgesamt auf der Website eingetauschten Mobiltelefone Samsung-Geräte – nur 26,16 Prozent stammen von Apple.

Zahlen sind mit Vorsicht zu genießen

Diese Zahlen sind natürlich nur eine Momentaufnahme: Mit jedem Release eines neuen Produktes ändern sich die Verhältnisse des Trade-In-Geschäfts, bei dem Ihr Euer altes Smartphone als Anzahlung für ein neueres eintauscht. Sicher ablesen lässt sich daraus aber, dass es keine große Trennung zwischen iOS- und Android-Nutzern mehr zu geben scheint: Die Fluktuation zwischen beiden Systemen ist recht groß.

Der Smartphone-Krieg geht an allen Fronten weiter

Derzeit sieht es der Statistik nach also so aus, als ob Samsung zwar einige Apple-Kunden von seinem Galaxy S5 überzeugen kann. Ob diese aber auch in Zukunft Kunden des koreanischen Konzerns bleiben, oder beim Release des iPhone 6 wieder munter weitertauschen, kann wohl niemand vorhersehen. Der Smartphone-Krieg geht weiter, nicht nur vor Gericht und in der Werbung, sondern auch in den Geschäften und im Gebrauchtmarkt.


Weitere Artikel zum Thema
Android 7.0 Nougat: Diese Geräte bekom­men das Update
7
UPDATESupergeil !103In der Preveiw-Version hieß Android 7.0 Nougat schlicht Android N.
Android 7.0 Nougat rollt für die Geräte vieler Hersteller aus ➱ Hier erfahrt Ihr, welche Smartphones und Tablets das Update kriegen.
iPhone 8: Neue Hinweise auf kabel­lose Lade­funk­tion
Unfassbar !12Apple iPhone 8 Konzept
Kommt das iPhone 8 mit einer Technologie zum kabellosen Aufladen über mehrere Meter Entfernung? Ein weiterer Hinweis deutet nun darauf hin.
YouTube: App für iOS und Android bietet nun eige­nen Messen­ger
Michael Keller
YouTube Messenger
Google führt ein neues Feature für YouTube ein: Nutzer der App in Kanada können bereits über den integrierten Messenger Videos teilen.