One UI 5.1 für alle? Diese Samsung-Geräte bekommen das Update

Galaxy-S23-Modelle im Vergleich
Samsung veröffentlichte die Galaxy-S23-Serie direkt mit One UI 5.1 (© 2023 CURVED )
12

Als Samsung das Galaxy S23 präsentierte, stellte der Hersteller auch One UI 5.1 vor. Eine Info blieb der Hersteller auf seinem Galaxy Unpacked 2023 uns aber schuldig: Auf welchen Samsung Handys wird das Update noch erscheinen? Und bis wann müsst ihr auf die neue Version warten? So soll die Roadmap aussehen.

Auf dem Galaxy S23, Galaxy S23+ und Galaxy S23 Ultra läuft One UI 5.1 bereits ab Werk. Aber wie sieht es für die vielen anderen Modelle aus? Die beste Nachricht vorweg: Für die ersten Geräte rollt Samsung das Update auf One UI 5.1 bereits aus, vermeldet der Hersteller. Glücklich schätzen können sich Besitzer und Besitzerinnen folgender Handys:

  • Galaxy S22, Galaxy S22+ und Galaxy S22 Ultra
  • Galaxy S21, Galaxy S21+ und Galaxy S21 Ultra
  • Galaxy S20, Galaxy S20+ und Galaxy S20 Ultra
  • Galaxy Z Fold 4
  • Galaxy Z Flip 4
  • Galaxy S21 FE
  • Galaxy S20 FE

Die One-UI-5.1-Roadmap

Für ältere Geräte wie das Z Fold 3 und Z Flip 3 solle das Update in den kommenden Wochen erscheinen. SamMobile will jedoch noch weitere Informationen haben. Demnach müsst ihr mit vielen anderen Geräten nicht lange warten, bis ihr einige der Galaxy-S23-Funktionen auch auf eurem Handy (bzw. Tablet) nutzen könnt.

So soll die Roadmap für One UI 5.1 aussehen:

Release in der dritten Februar-Woche:

  • Galaxy Z Flip 3
  • Galaxy Z Fold 3
  • Galaxy A73
  • Galaxy A53 5G
  • Galaxy A33 5G
  • Galaxy Tab S8, Galaxy S8+ und Galaxy S8 Ultra

Release in der letzten Februar-Woche:

  • Galaxy A72
  • Galaxy A82
  • Galaxy A52s 5G, Galaxy A52 5G und Galaxy A52
  • Galaxy Tab S7+ und Galaxy Tab S7
  • Galaxy Tab S7 FE
  • Galaxy Z Fold 2
  • Galaxy Z Flip
  • Galaxy Note 20 und Galaxy Note 20 Ultra

Release in der ersten März-Woche:

  • Galaxy A71 5G und Galaxy A71
  • Galaxy A51 5G und Galaxy A51
  • Galaxy Tab S6 Lite

One-UI-5.1-Update: Samsung sehr aktiv

Samsung will also anscheinend in den nächsten Tagen auch die Mittelklasse und die ersten Tablets mit One UI 5.1 bedienen. Letztendlich sollen nach knapp einem Monat nach dem ersten Release von One 5.1 alle relevanten Geräte versorgt sein. Nicht schlecht.

Und so kommt ihr an das Update: Wer geduldig ist, wartet die automatische Benachrichtigung auf dem Smartphone ab. Alternativ schaut ihr in euren Einstellungen selbst nach. Wischt dazu nach ganz unten zu "Software-Updates" und wählt "Herunterladen und installieren" aus. Euer Gerät sucht dann nach einer neuen Software-Version und installiert diese. Jenen Weg empfehlen wir denjenigen, die das Update möglichst schnell haben wollen. Denn zwischen Release und automatischer Benachrichtigung kann mitunter etwas Zeit vergehen.

Die Features von One UI 5.1

Nun wisst ihr, wann ungefähr das Update auf eurem Smartphone verfügbar ist. Aber auf welche Neuerungen könnt ihr euch freuen? Hier eine kurze Übersicht:

  • Direkter Zugriff aus der Kamera-App auf "Expert RAW" für hochwertige Aufnahmen im Rohformat (für Galaxy S22, S22+, S22 Ultra, Z Fold4, S21 Ultra, Z Fold3, S20 Ultra, Note20 Ultra und Z Fold2)
  • Optimierter "Photo Remaster", der unter anderem Bilddetails, Helligkeit und Farbe korrigiert
  • "Object Eraser" entfernt künftig nicht nur unerwünschte Objekte, sondern fungiert auch als Schatten- und Reflexionsradierer
  • Verbesserte Navigation in der Galerie-App: Tippt in Bildern auf ein Gesicht, um nach weiteren Bildern der Person zu suchen.
  • Neue Optionen, die Benutzeroberfläche nach eigenen Vorlieben zu gestalten.
  • Neue Widget-Designs (unter anderem ein dynamisches Wetter-Widget)
  • Modi und Routinen wurden erweitert
  • Erweitertes Multi-Control-Feature, um etwa Smartphone und Galaxy Tablet zu vernetzen.
Wie findet ihr das? Stimmt ab!
Weitere Artikel zum Thema