Samsung will das ganze Smartphone-Display zum Fingerabdrucksensor machen

Ein noch kommendes Samsung-Smartphone könnte den ganzen Bildschirm als Fingerabdrucksensor nutzen
Ein noch kommendes Samsung-Smartphone könnte den ganzen Bildschirm als Fingerabdrucksensor nutzen(© 2018 CURVED)

Samsung plant offenbar schon den nächsten Schritt für den Fingerabdrucksensor im Display. Ein Patent zeigt, wie der Hersteller die Technologie weiterentwickeln will. Sollte das Unternehmen sein Ziel erreichen, dürfte der Sensor seinen Konkurrenten überlegen sein.

Schon länger heißt es, dass Samsung im Galaxy S10 erstmals einen Fingerabdrucksensor im Display verbaut. Voraussichtlich wird dieser aber nur einen Teil des Screens einnehmen, sodass euer Finger nur in diesem Bereich registriert wird. Samsung hat allerdings ein Patent für einen Fingerabdrucksensor eingereicht, der auf dem gesamten Display funktioniert, berichtet MSPoweruser unter Berufung auf LetsGoDigital.

Setzt Samsung bald auf eine Notch?

Für die Erkennung soll ein eigener Chip zuständig sein, der wenig Energie verbraucht. Sobald ein Nutzer dann seinen Finger auf das Display legt, erhöht sich automatisch die Helligkeit für die Erkennung, beschreibt Samsung das Vorhaben. Für eine hohe Sicherheit soll der Abdruck dann gleich dreimal hintereinander gescannt werden. Dadurch sei die Technologie sehr genau und zuverlässig. Gleichzeitig soll die Erkennung sehr schnell sein. Sollte Samsung den Sensor so wie geplant fertigstellen können, bleibt offen, wann dieser in einem Smartphone zum Einsatz kommt.

Interessant: Gleich auf der zweiten Seite des Patents ist ein Smartphone zu sehen, das nahezu keinen Rand besitzt, jedoch eine Notch im Wassertropfen-Design aufweist. Bislang hat Samsung kein Smartphone veröffentlicht, das auf eine Aussparung im Display setzt. Womöglich ändert sich das im Frühjahr 2019 mit dem Galaxy S10 – noch ist nicht bekannt, wie das Top-Smartphone aussehen wird.


Weitere Artikel zum Thema
Samsung Galaxy Note 10: Erstes Update verbes­sert Kamera und mehr
Lars Wertgen
Samsung stellt für das Galaxy Note 10 und Note 10+ bereits einige Optimierungen bereit
Update vor Release: Wenn das Galaxy Note 10 und Note 10+ hierzulande auf den Markt kommen, könnt ihr euch bereits auf einen großen Patch freuen.
Samsung Galaxy Note 10+: Im Leis­tungs­ver­gleich nur Mittel­feld?
Michael Keller
Das Samsung Galaxy Note 10+ (Bild) ist im Vergleich schwächer als das iPhone Xs Max von Apple
Das Galaxy Note 10+ ist ohne Frage ein High-End-Smartphone. Doch wie schlägt es sich im Vergleich mit Konkurrenten wie dem iPhone Xs Max?
Samsung Galaxy Buds sind laut Verbrau­cher­schüt­zern besser als AirPods
Michael Keller
Supergeil !9Den Testern zufolge haben die Galaxy Buds einen exzellenten Klang
Kommen die besten Kopfhörer von Samsung oder Apple? Einem aktuellen Bericht zufolge schlagen die Galaxy Buds die AirPods um Längen.