Samsung wird den Snapdragon 820 für Qualcomm herstellen

Her damit !9
Qualcomm macht sich Samsungs Erfahrung bei der Chipherstellung zunutze – für den Nachfolger des Snapdragon 810
Qualcomm macht sich Samsungs Erfahrung bei der Chipherstellung zunutze – für den Nachfolger des Snapdragon 810(© 2015 Qualcomm)

Samsung wird Qualcomm in Zukunft unterstützen: Wie das Unternehmen aus Südkorea nun bekannt gab, wird es den aktuellen High-End-Chip Snapdragon 820 für den kalifornischen Hersteller produzieren.

Samsung werde voraussichtlich bei der Produktion des Snapdragon 820 für Qualcomm den neuen 14nm-Prozess verwenden, berichtet 9to5Google. Die von Samsung hergestellten Chipsätze sollen vor allem in Geräten verbaut werden, die in der ersten Hälfte des Jahres 2016 erscheinen – also zum Beispiel in Samsungs eigenem Galaxy S7, aber mutmaßlich auch in Smartphones der Konkurrenz wie dem LG G5. Beide Geräte könnten auf dem diesjährigen Mobile World Congress (MWC) vorgestellt werden, der im März in Barcelona stattfindet.

Besser als TSMC?

Bislang hatte sich Qualcomm bei der Produktion seiner Chips vor allem auf den Zulieferer TSMC verlassen, der unter anderem auch Apple mit Komponenten für das iPhone beliefert. Laut 9to5Google sei der neue 14nm-Prozess von Samsung der Herstellungsweise von TSMC überlegen, weshalb sich Qualcomm für den Wechsel entschieden habe. Mit der neuen Herstellungsweise ließen sich kleinere Chips produzieren, die leistungsfähiger und energieeffizienter seien.

Der Snapdragon 820 besitzt vier Kerne – und damit nur halb so viele wie der Vorgänger Snapdragon 810. Die vier Kerne weisen aber mit 2,2 GHz eine höhereTaktung auf. Der Snapdragon 820 besitzt zudem 64-Bit-Architektur und unterstützt 28-MP-Kameras und X12 LTE für schnelle Datenübertragung. Qualcomm hat seinen aktuellen High-End-Chip im November 2015 der Öffentlichkeit vorgestellt.


Weitere Artikel zum Thema
5 Gründe, warum Schwim­men das perfekte Ganz­kör­per-Work­out ist
Tina Klostermeier
Schwimmen: eine völlig unterschätzte Sportart. Wir geben euch 5 Gründe zum Kraulen.
Split-Training war gestern: Schwimmen ist effektives Ganzkörper-Workout hoch fünf.
Galaxy S9: "Die Unglaub­li­chen" sind als AR Emoji verfüg­bar
Lars Wertgen
Dank Samsung und Disney werdet ihr zu Mr. Incredible
"Die Unglaublichen 2" kommt bald in die Kinos. Schon jetzt werdet ihr auf eurem Samsung Galaxy S9 zum Superheld – über AR Emoji.
Samsung Gear S4: Neue Gerüchte zu Wear OS als Tizen-Ersatz
Michael Keller2
Die Samsung Gear S3 nutzt als Betriebssystem das hauseigene Tizen OS
Wendet sich Samsung von Tizen ab? Zumindest im Bereich Wearables verdichten sich die Hinweise: Die Gear S4 soll mit Wear OS laufen.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.