Samsungs faltbares Smartphone wird angeblich nicht Galaxy X heißen

In ausgeklapptem Zustand könnte das faltbare Smartphone ungefähr so aussehen
In ausgeklapptem Zustand könnte das faltbare Smartphone ungefähr so aussehen(© 2017 CURVED)

Samsung wird sein faltbares Smartphone offenbar nicht wie bislang vermutet "Galaxy X" nennen. Möglicherweise könnte ein anderes kommendes Gerät des südkoreanischen Unternehmens aber diese Bezeichnung tragen.

Dass das faltbare Smartphone  von Samsung nicht "Galaxy X" heißen wird, hat der Leak-Experte @MMDJ auf Twitter geschrieben. Interessanterweise erfolgte der Tweet als Antwort auf einen News-Beitrag, der erwähnt, dass Samsung nun an seinem ersten Gaming-Smartphone arbeite. Möglicherweise könnte der Hersteller dieses also "Galaxy X" nennen. Verlässliche Hinweise darauf gibt es allerdings nicht, sodass wir zum jetzigen Zeitpunkt nur spekulieren können.

Viele offene Fragen

Unklar ist außerdem, wie der Faltmechanismus des Geräts funktionieren soll. Ein Patent hat vor Kurzem angedeutet, wie sich Samsung diesen vorstellen könnte: Der große Screen würde demnach in zwei kleinere aufgeteilt, die ihr unabhängig voneinander aktivieren und bedienen könntet. Denkbar sei dem Patent zufolge auch, dass sich das Smartphone bei Bedarf nur ein Stück weit zusammenfalten lässt. Das soll offenbar das Telefonieren komfortabler machen.

Samsung scheint es eilig zu haben, sein faltbares Smartphone auf den Markt zu bringen. Wie wir berichteten, soll die Enthüllung des Geräts Gerüchten zufolge bereits im Januar 2019 erfolgen. Damit will Samsung angeblich den Konkurrenten Apple und  Huawei zuvorkommen, die an einem vergleichbaren Smartphone arbeiten sollen.


Weitere Artikel zum Thema
Galaxy Note 9 im Härte­test: Was ist denn mit den Buttons los?
Francis Lido
Die Buttons des Galaxy Note 9 lassen sich leicht aus dem Gehäuse lösen
Wie stabil ist das Galaxy Note 9? Ein Härtetest hat zumindest eine kleine Schwachstelle offenbart.
Galaxy Note 9, Huawei P20 Pro, iPhone X und OnePlus 6 im Kame­ra­ver­gleich
Jan Johannsen6
Das Samsung Galaxy Note 9, Huawei P20 Pro, iPhone X und OnePlus 6 im Kameravergleich.
Das Galaxy Note 9, Huawei P20 Pro, iPhone X und OnePlus 6 liefern Fotos mit einer sehr guten Bildqualität, trotzdem gibt es Unterschiede im Detail.
Für Galaxy S10? Samsung arbei­tet an selbst­hei­len­dem Display
Christoph Lübben
Das Galaxy S9 ist zumindest durch Gorilla Glass gegen Kratzer geschützt
Ein Display, bei dem kleine Kratzer von selbst verschwinden? Das Galaxy S10 oder andere kommende Samsung-Smartphones könnten so einen Screen erhalten.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.