Samsungs faltbares Smartphone wird angeblich nicht Galaxy X heißen

In ausgeklapptem Zustand könnte das faltbare Smartphone ungefähr so aussehen
In ausgeklapptem Zustand könnte das faltbare Smartphone ungefähr so aussehen(© 2017 CURVED)

Samsung wird sein faltbares Smartphone offenbar nicht wie bislang vermutet "Galaxy X" nennen. Möglicherweise könnte ein anderes kommendes Gerät des südkoreanischen Unternehmens aber diese Bezeichnung tragen.

Dass das faltbare Smartphone  von Samsung nicht "Galaxy X" heißen wird, hat der Leak-Experte @MMDJ auf Twitter geschrieben. Interessanterweise erfolgte der Tweet als Antwort auf einen News-Beitrag, der erwähnt, dass Samsung nun an seinem ersten Gaming-Smartphone arbeite. Möglicherweise könnte der Hersteller dieses also "Galaxy X" nennen. Verlässliche Hinweise darauf gibt es allerdings nicht, sodass wir zum jetzigen Zeitpunkt nur spekulieren können.

Viele offene Fragen

Unklar ist außerdem, wie der Faltmechanismus des Geräts funktionieren soll. Ein Patent hat vor Kurzem angedeutet, wie sich Samsung diesen vorstellen könnte: Der große Screen würde demnach in zwei kleinere aufgeteilt, die ihr unabhängig voneinander aktivieren und bedienen könntet. Denkbar sei dem Patent zufolge auch, dass sich das Smartphone bei Bedarf nur ein Stück weit zusammenfalten lässt. Das soll offenbar das Telefonieren komfortabler machen.

Samsung scheint es eilig zu haben, sein faltbares Smartphone auf den Markt zu bringen. Wie wir berichteten, soll die Enthüllung des Geräts Gerüchten zufolge bereits im Januar 2019 erfolgen. Damit will Samsung angeblich den Konkurrenten Apple und  Huawei zuvorkommen, die an einem vergleichbaren Smartphone arbeiten sollen.


Weitere Artikel zum Thema
Samsung Galaxy S7 erhält Sicher­heits­up­date für Okto­ber 2018
Michael Keller
Das Samsung Galaxy S7 ist bereits seit über zwei Jahren erhältlich
Das Sicherheitsupdate für Oktober 2018 rollt weiter aus: Das Galaxy S7 ist das nächste Samsung-Smartphone, das die Aktualisierung erhält.
Samsung testet Smart­pho­nes mit Selfie­ka­mera hinter dem Display
Lars Wertgen1
Ein Nachfolger des Samsung Galaxy Note 9 könnte auf die neue Technologie setzen
Samsung gilt nicht als Freund der Notch und sucht offenbar nach einem anderen Zuhause für die Selfiekamera. Eine Idee gibt es anscheinend bereits.
Samsung Galaxy Note 9: Das Sicher­heits­up­date für Okto­ber ist da
Sascha Adermann
Das Samsung Galaxy Note 9 erhält ab sofort das Sicherheitsupdate für Oktober
Zwölf kritische Sicherheitslücken schließt Samsung auf dem Galaxy Note 9 mit dem Sicherheitsupdate für Oktober. Auch das Note 8 erhält den Patch.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.