Samsungs Gehirnhaube soll Schlaganfälle vorhersagen

Her damit !6
Das "Early Detection Sensor & Agorithm Package" von Samsung
Das "Early Detection Sensor & Agorithm Package" von Samsung(© 2015 Samsung Tomorrow)

Gehirnströme messen und vor Schlaganfällen warnen: Das sind die Funktionen eines neuen Gadgets, für das Samsung einen Prototyp entwickelt hat. Die "Gehirnhaube", wie wir das etwas exotisch anmutende Wearable jetzt einmal nenen, kann mit dem Smartphone oder Tablet verbunden werden.

Mit dem Gerät soll es möglich sein, die Vorzeichen eines Schlaganfalls zu erkennen, berichtet CNET. Eines Tages könnte die Gehirnhaube von Samsung so weit verkleinert und optimiert sein, dass sie in ein Brillengestell integriert werden kann. Der Prototyp des Gerätes, das entfernt an ein Headset erinnert, trägt den klangvollen Namen "Early Detection Sensor & Agorithm Package", kurz EDSAP.

Sensoren und App arbeiten zusammen

Die Sensoren des EDSAP übermitteln die erfassten Daten an die zugehörige App, die auf dem Smartphone oder Tablet des Nutzers installiert ist. Die Anwendung nutzt einen Algorithmus, der in weniger als einer Minute abschätzen soll, ob die Anzeichen für einen nahenden Schlaganfall bestehen.

Das Projekt für EDSAP entstand vor ungefähr zwei Jahren, als sich Ingenieure bei Samsung dem Problem Schlaganfall von technischer Seite her nähern wollten. Für die Entwicklung des Prototyps wandten sie sich an das Creativity Lab von Samsung, das dafür zuständig ist, neue Ideen in potenzielle kommerzielle Produkte umzuwandeln. Das Material, aus dem der Prototyp der Gehirnhaube gemacht ist, soll so vielseitig und formbar sein, dass er zukünftig auch mit anderen Gegenständen verbunden werden kann – wie zum Beispiel einem Brillengestell. Bis aus dem ersten Modell ein funktionstüchtiges Produkt wird, wird es aber voraussichtlich noch eine ganze Weile dauern.


Weitere Artikel zum Thema
Zerti­fi­zie­rung bestä­tigt: Der Gear-S3-Nach­fol­ger heißt Galaxy Watch
Francis Lido
In FCC-Dokumenten ist die Rückseite der Galaxy Watch abgebildet
Die FCC hat die Galaxy Watch zertifiziert. Das Display soll angeblich kleiner sein als bei der Gear S3.
Samsungs smar­ter Bixby-Laut­spre­cher könnte mit dem Note 9 erschei­nen
Francis Lido
Bixby soll bald auf einem Samsung-Lautsprecher zur Verfügung stehen
Samsungs smarter Lautsprecher erscheint wohl früher als gedacht. Die Enthüllung könnte gemeinsam mit der Note-9-Präsentation erfolgen.
Galaxy X teurer als iPhone X: So viel soll das falt­bare Smart­phone kosten
Guido Karsten
Ob auch das faltbare Galaxy X mit Dualkamera kommt?
2019 soll das Jahr des Galaxy X werden. Angeblich soll das faltbare Smartphone endlich erscheinen – und auch ziemlich teuer werden.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.