Schlechte Vibes: Lenovo will sich künftig auf Moto konzentrieren

Das Moto G5 wird voraussichtlich das nächste Smartphone von Lenovo
Das Moto G5 wird voraussichtlich das nächste Smartphone von Lenovo(© 2017 DroidLife)

Lenovo konzentriert sich im Smartphone-Bereich angeblich künftig auf eine Marke: Moto. Schon auf dem MWC 2017 in Barcelona wird das Unternehmen aus China voraussichtlich mehrere neue Geräte mit diesem Label vorstellen – und etliche weitere könnten noch folgen.

Dafür soll allerdings die Vibe-Marke von Lenovo bald der Vergangenheit angehören, berichtet GizmoChina. Lenovo hat sich seit der Übernahme zudem Stück für Stück von Motorola als Marke verabschiedet. Alle Smartphones der Zukunft sollen demnach nur noch "Lenovo moto" heißen. Dieser Schritt ist offenbar nicht zuletzt der starken Konkurrenz aus der Heimat geschuldet – vor allem in Gestalt von OPPO, Huawei und Vivo, die nicht nur in China beständig wachsen.

Moto G5 bald offiziell

Die Veranstaltung von Lenovo auf dem Mobile World Congress 2017 in Barcelona findet bereits am 26. Februar statt, also einen Tag vor dem offiziellen Start des Kongresses. Dort wird das Unternehmen voraussichtlich das Moto G5 der Öffentlichkeit vorstellen; möglicherweise auch bereits die Ableger G5 Plus und G5 Play. Das Design des G5 und des G5 Plus scheint bereits durch zahlreiche Leaks aus der letzten Zeit enthüllt worden zu sein.

Zum Moto G5 Play sind erst unlängst Details zur Ausstattung bekannt geworden: Demnach nutzt das Einsteiger-Smartphone den Snapdragon 430 als Antrieb, der auf 2 GB RAM zugreifen kann. Als Betriebssystem kommt voraussichtlich wie auch bei den Top-Geräten Android 7.0 Nougat zum Einsatz. Schon in wenigen Tagen wissen wir mehr zu den Smartphones – und vielleicht auch zu Lenovos Plänen für die nahe Zukunft.