Moto G5 Play in Benchmark-Datenbank aufgetaucht

Das Moto G4 Play könnte bald einen Nachfolger erhalten
Das Moto G4 Play könnte bald einen Nachfolger erhalten(© 2016 CURVED)

Stellt Lenovo auf dem MWC 2017 auch das Moto G5 Play vor? Nachdem es zum G5 und G5 Plus in den letzten Wochen bereits viele Gerüchte und mehrere Leaks gab, ist der Play-Ableger nun offenbar in einer Benchmark-Datenbank aufgetaucht.

Bei Geekbench wird das besagte Smartphone als "motorola Moto G (5)" geführt, wie GizmoChina berichtet. Dem Eintrag zufolge nutzt das angebliche Moto G5 Play als Antrieb einen Chipsatz mit der Bezeichnung "msm8937" – dabei handelt es sich um den Snapdragon 430 des kalifornischen Herstellers Qualcomm. Der Chip verfügt über insgesamt acht Kerne, die jeweils mit 1,4 GHz getaktet sind. Dazu kommt offenbar ein Arbeitsspeicher mit der Größe von 2 GB.

Vorstellung auf dem MWC 2017

Als Betriebssystem läuft auf dem Moto G5 Play Geekbench zufolge Android 7.0 Nougat. Im Single-Core-Test erreichte das Smartphone mit dem Snapdragon 430 dem Leak zufolge 594 Punkte, im Multi-Core-Test 2350 Punkte. Laut GizmoChina sei der Prozessor ein Anhaltspunkt dafür, dass es sich bei dem Gerät um den Play-Ableger des G5 handelt. Im Vorgänger Moto G4 Play ist der Snapdragon 410 verbaut, während Moto G4 und G4 Plus von einem Snapdragon 617 angetrieben werden.

Den Gerüchten zufolge nutzt das Moto G5 den Snapdragon 625 als Herzstück – somit ist es wahrscheinlich, dass der etwas schwächere Snapdragon 430 auf den Play-Ableger hinweist. Lenovo wird im Rahmen des MWC 2017 am 26. Februar eine Veranstaltung in Barcelona abhalten. Voraussichtlich werden auf dem Event alle drei Smartphones der Öffentlichkeit vorgestellt; der Release erfolgt dann wahrscheinlich im Laufe des März.


Weitere Artikel zum Thema
Galaxy S8: Samsung verteilt welt­weit Bixby-Upda­tes
Guido Karsten
Galaxy S8-Besitzer in Deutschland dürfen vielleicht schon bald Bixby Voice ausprobieren
Samsungs KI-Assistenz Bixby hört bisher nur in wenigen Regionen auf die Stimmen von Galaxy S8-Besitzern. Das könnte sich nun bald ändern.
"Tekken" für iOS und Android ange­kün­digt: Voran­mel­dung eröff­net
Guido Karsten1
Tekken Mobile YouTube BANDAI NAMCO Entertainment Europe
Bandai Namco bringt sein bekanntes Prügelspiel "Tekken" auf Android- und iOS-Geräte. Unklar ist noch, wie sich das Spiel finanziert.
Dank "Game of Thro­nes": HBO-App ist profi­ta­bler als Candy Crush oder Tinder
Guido Karsten
HBO Now ist auch für Apple TV verfügbar
Der Hype um "Game of Thrones" lässt die Nutzerzahlen nach oben schießen: Im US-App Store ist HBO Now derzeit die profitabelste App überhaupt.