Lenovo Moto G5: Test, Preise und Fotos

Verfügbar seit Apr 2017 | aktualisiert am 14. Juni 2017 17:42

Lenovo aktualisiert die Moto-G-Reihe mit dem Moto G5 und dem Moto G5 Plus – ein Nachfolger für das Moto G4 Play ist nicht angekündigt. Optisch ähnlich unterscheiden sich die beiden Mittelklassetelefone vor allem durch ihre Größe und die verbaute Hardware. 

Lenovo hat die 2017er Version des Moto G geschrumpft. Statt 5,5 Zoll misst das Display des Moto G5 nun 5 Zoll, behält aber die Full-HD-Auflösung (1920 x 1080 Pixel, 441 ppi) bei. Das Smartphone selbst ist 144,3 x 73 x 9,5 mm groß bei einem Gewicht von etwa 145g. Für Leistung sorgt der achtkernige Qualcomm Snapdragon 430, die mit jeweils 1,4 GHz takten. Als Grafikeinheit kommt der Adreno 505 (450 MHz) zum Einsatz. Der Arbeitsspeicher beläuft sich auf 2 Gigabyte (GB) RAM, während der Flashspeicher 16 GB Kapazität fasst. Dieser lässt sich mittels microSD-Karte auf bis zu 128 GB erweitern.

Der Akku des Moto G5 speichert maximal 2800 mAh, lässt sich aber herausnehmen. Aufgeladen wird er über Micro-USB, bei Nutzung des beiliegenden 10V-Netzstecker sogar im Schnellladeverfahren.

Neues Gehäuse-Design

Das Gehäuse des Moto G5 besteht nicht mehr aus Plastik, sondern größtenteils aus Metall. Lediglich zwei schmale Streifen oben und unten auf der Rückseite sind weiterhin aus Kunststoff gefertigt. Die Metallplatte dazwischen lässt sich abnehmen, um an den Akku zu gelangen.

Anders als beim Vorgänger hat dieses Jahr auch das kleinere Moto G5 einen Fingerabdrucksensor bekommen. Dieser liegt vorne unterhalb des Displays und erkennt auch Wischbewegungen, zum Beispiel um eine Liste geöffneter Apps anzuzeigen.

Auf der Rückseite hat Lenovo eine 13-Megapixel-Kamera (f/2.0 Blende) mit LED-Blitz verbaut, vorne schießen fünf Megapixel (f/2.2 Blende) im Weitwinkel Fotos.

Aufgeräumtes Android

Bei dem Betriebssystem beschränkt sich Lenovo darauf die bereits bekannten Moto-Gesten zu integrieren, die die Nutzung erleichtern sollen. Wird das Smartphone zum Beispiel geschüttelt, schaltet sich die Taschenlampe ein. Dreht man das Telefon auf das Display, werden eingehende Anrufe stumm geschaltet. Darüber hinaus hat der Hersteller keine Anpassungen oder Veränderungen an dem OS vorgenommen. Das Smartphone wird mit Android 7.0 Nougat ausgeliefert.

Preis und Release

Das Moto G5 erscheint laut Lenovo im April 2017 zu einem Preis von 199 Euro. Als Farben stehen Dunkelgrau und Gold zur Auswahl. Ob auch die Dual-Sim-Variante nach Deutschland kommt, hat Lenovo bislang nicht bestätigt.

Alle Spezifikationen
Display5 Zoll IPS
Kamera-Auflösung13 Megapixel
ProzessorQualcomm Snapdragon 430
Speicherkapazität16GB
BetriebssystemAndroid 7.0 Nougat
Erweiterbarer Speicherja
Front-Kamera-Auflösung5 Megapixel
FarbeGrau, Gold
ProdukttypSmartphone
Arbeitsspeicher2GB
4G/LTEja
DatentransferMicro-SD, Micro-USB, Bluetooth, WLAN, GPS, GPRS/EDGE, UMTS, LTE
Kerne / Taktfrequenz8 / 1,4GHz
Grafik-ChipAdreno 505
Akkuleistung2800 mAH
Dual-Simja
Stylusnein
Fingerabdruckscannerja
Preis bei Markteinführung199 €
StatusErhältlich
MartkeinführungApr 2017
Preise ohne Vertragsbindung

Alle passenden Tipps
Das Moto G5 Plus besitzt eine 12-MP-Hauptkamera
Lenovo Moto G5 Plus: Kamera-Tipps für bessere Fotos
Christoph Lübben

Das Moto G5 Plus ermöglicht Euch das Knipsen von tollen Bildern. Mit unserem Ratgeber erzielt Ihr noch bessere Fotos.

Die Kamera des Moto G5 Plus eignet sich auch für Videos
Lenovo Moto G5 Plus: Video-Tipps für schö­nere Aufnah­men
Christoph Lübben

Filmen ist eine Kunst für sich. Wie Ihr mit dem Moto G5 Plus bessere Videos dreht, erfahrt Ihr in unseren Tipps zum Thema Licht und Bewegung.

Das Moto G5 Plus hat keinen auswechselbaren Akku
Lenovo Moto G5 Plus: SIM-Karte einle­gen – so geht's
Christoph Lübben

Das Moto G5 Plus könnt Ihr nur mit einer passenden SIM-Karte vollständig nutzen. Wir erklären Euch, welche Ihr benötigt und wie Ihr sie einsetzt.

Das Moto G5 wurde Ende Februar 2017 offiziell präsentiert
Lenovo Moto G5: Kamera-Tipps für noch bessere Video-Aufnah­men
Christoph Lübben

Tolle Videos mit dem Moto G5: Unsere Tipps und Tricks helfen Euch bestimmt dabei, noch bessere Aufnahmen mit dem Smartphone zu machen.

Den Akku des Moto G5 könnt Ihr selbst auswechseln
Lenovo Moto G5: Tipps für eine längere Akku­lauf­zeit
michael.keller

Das Moto G5 bietet Euch eine ordentliche Akkulaufzeit – die Ihr mit ein paar Tricks und Tipps noch deutlich verlängern könnt.

Die Hauptkamera des Moto G5 löst mit 13 MP auf
Lenovo Moto G5: Foto-Tipps für noch schö­nere Bilder
Christoph Lübben

Mit einem Smartphone wie dem Moto G5 könnt Ihr tolle Fotos machen. Wir geben Euch Tipps und Tricks für noch bessere Ergebnisse an die Hand.