Schweizer Designer plant Edel-Edition der Apple Watch

Nach Yvan Arpas Vorstellungen kann die Apple Watch etwas Bling-Bling vertragen
Nach Yvan Arpas Vorstellungen kann die Apple Watch etwas Bling-Bling vertragen(© 2014 A Blog to watch/Yvan Arpa)

Ist die Apple Watch Edition Euch nicht exklusiv genug? In der Schweiz gibt es offenbar Bestrebungen, die Apple Watch auch für den Luxusmarkt attraktiv zu machen, indem sie mit zusätzlichem Gold und Diamanten bestückt wird.

Der Schweizer Uhren-Designer Yvan Arpa beispielsweise will die Popularität der Apple Watch ausnutzen, um sich im Bereich der Smartwatches eine eigene Nische zu schaffen, berichtet A Blog To Watch. Denn es sei bereits jetzt abzusehen, dass die Apple Watch im Bereich der Wearables für eine Weile die Vorherrschaft übernimmt.

Artworks vermitteln ersten Eindruck von der Edel-Apple Watch

Yvan Arpa hat bereits Mockups erstellt, die die Apple Watch in einer solchen Luxusausführung zeigen – um der zahlungskräftigen Kundschaft einen ersten Eindruck zu vermitteln, wie das Massenprodukt als edle Variante aussehen könnte. Zuvor hatten zahlreiche Schweizer Uhrmacher eine Zusammenarbeit mit Apple abgelehnt, da die Produkte aus Cupertino nicht langlebig genug seien – etwas, das dem Selbstverständnis traditionsbewusster Uhrmacher widerstrebt. Yvan Arpa sieht in der Veredlung von Smartwatches nun einen attraktiven Zukunftsmarkt und versucht mit seinem Entwurf, die Apple Watch zumindest in Sachen Design an traditionelle Luxusuhren anzunähern. Das von Arpa präsentierte, mit Juwelen besetzte Modell wird auf einen Preis von etwa 65.000 Dollar geschätzt.

Weitere Artikel zum Thema
Apple Watch: Künf­tige Modelle könn­ten rundes Display erhal­ten
Lars Wertgen
Bisher setzten die Kalifornier bei der Apple Watch auf Ecken und Kanten
Weicht Apple bei seiner Smartwatch von seiner bisherigen Linie ab und verpasst einer künftigen Apple Watch ein rundes Design?
Lebens­ret­ter Apple Watch: So soll euch die Uhr vor Herz­pro­ble­men bewah­ren
Francis Lido
Teilnehmer der Studie benötigen ein iPhone und eine Apple Watch
Apple such verstärkt nach Teilnehmer für eine Studie. Diese soll Einsatzmöglichkeiten für die Apple Watch in der medizinischen Vorsorge aufzeigen.
Mit Hilfe der Apple Watch: Dieser smarte Fahr­rad­helm blinkt
Guido Karsten
Lumos Fahrradhelm
Der smarte Lumos-Fahrradhelm wurde bereits 2015 angekündigt. Nun ist der zur Apple Watch kompatible Kopfschutz auch im Apple Store erhältlich.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.