Sky Go Extra bringt Offline-Modus mit Download von Filmen und Serien

Naja !11
Mit Sky Go Extra könnt Ihr Eure Lieblingsserien dorthin mitnehmen, wo Ihr kein Internet habt
Mit Sky Go Extra könnt Ihr Eure Lieblingsserien dorthin mitnehmen, wo Ihr kein Internet habt(© 2015 Sky, CURVED Montage)

Sky Go geht auch offline: Mit einem neuen Feature namens "Sky Go Extra" könnt Ihr Pay-TV-Inhalte aus dem Angebot der App auf Euer iPhone, iPad oder Android-Gerät herunterladen. Die so gespeicherten Sendungen stehen Euch dann zum späteren Abruf bereit, ohne dass Ihr auf eine aktive Internetverbindung angewiesen seid.

Mit Sky Go Extra könnt Ihr beispielsweise ein paar Folgen Eurer Lieblingsserie auf eine längere Zugfahrt mitnehmen oder mit einem Film im Gepäck an den Strand fahren. Neben der Download-Funktion bringt Sky Go Extra noch ein zweites Extra mit sich: Ich könnt den mobilen Zugang zu Sky damit auch auf zwei Geräten gleichzeitig nutzen.

Extra mit kleinen Einschränkungen

Zum Start von Sky Go Extra steht bereits eine Auswahl von Inhalten zum Download bereit, deren Umfang laut dem Pay-TV-Anbieter künftig noch ausgeweitet werden soll. Außerdem unterliegt die Offline-Funktion einigen Regeln: Heruntergeladene Inhalte sind für maximal 30 Tage verfügbar und werden 48 Stunden nach dem Beginn der der Wiedergabe gesperrt – Ihr könnt Euch also nicht beliebig viel Zeit mit dem Angucken lassen. Ihr dürft höchstens 25 Sendungen gleichzeitig mit Sky Go Extra gespeichert haben und jede einzelne davon maximal zweimal pro Jahr. Für Urlauber außerdem nicht unwichtig: Der Download muss in Deutschland oder Österreich geschehen, bereits heruntergeladene Inhalte könnt Ihr dann getrost mit auf Reisen nehmen.

Sky Go Extra setzt natürlich voraus, dass Ihr überhaupt erst einmal regulärer Nutzer des mobilen Pay-TV-Zugangs seid. Außerdem schlägt das Extra an Features mit einer Zusatzgebühr von 4,99 Euro im Monat zu Buche. Sky Go Extra kann monatlich hinzu- oder abbestellt werden, unabhängig von Eurem Sky-Abo an sich. Das neue Feature kann in den aktuellen Version der Sky Go-App für iOS und Android freigeschaltet werden.


Weitere Artikel zum Thema
iPhone 8: Kompo­nen­ten für die OLED-Version sollen schon herge­stellt werden
Guido Karsten
Her damit !6Es ist unklar, wie Apple das flexible OLED-Display in seinem iPhone 8 einsetzen wird
Das OLED-Display des iPhone 8 soll Apples Ingenieuren ein neues Design ermöglichen. Gerüchten zufolge sind erste Exemplare bereits in Arbeit.
iCloud: So werdet Ihr den nervi­gen Kalen­der-Spam auf iPhone und Macbook los
Marco Engelien
Die Lösung für den Kalender-Spam liegt in der iCloud.
In den vergangenen Wochen haben iCloud-Nutzer Spam in Form von Kalender-Einladungen erhalten. Wir zeigen Euch, wie Ihr das Problem beheben könnt.
Samsung Galaxy A5 und Co sollen Edge-Displays erhal­ten
Guido Karsten
Das Galaxy A5 (2016) besitzt noch ein starres AMOLED-Display ohne Biegungen
Samsung soll in Zukunft noch mehr auf OLED-Bildschirme setzen als bisher. Gerade Mittelklasse-Geräte wie das Galaxy A5 sollen davon profitieren.