Snap Spectacles sind ab sofort in Deutschland erhältlich

Snap bringt die Snapchat-Brille Spectacles nach Deutschland. Ihr könnt sie Euch entweder online bestellen oder stilecht bei einem Snapbot kaufen.

Vorbei sind die Zeiten, in denen Ihr für die Spectacles einen horrenden Aufpreis an Vermittler aus den USA oder Weiterkäufer auf eBay bezahlen musstet. Die Snapchat-Brille gibt es ab sofort auch in Deutschland kaufen. Davor war das Gadget hierzulande nur schwer zu bekommen. Zuerst verkaufte Snap, das Unternehmen hinter Snapchat und den Spectacles, die Brille ausschließlich über "Snapbots" genannte Verkaufsroboter, die in unregelmäßigen Abständen ohne Ankündigung in diversen US-Städten auftauchten. Seit Februar 2017 gibt es sie auch online zu kaufen. Allerdings nur in den USA.

Spectacles ermöglichen kreisrunde Kurzvideos

Jetzt könnt Ihr Euch die Brille auch in Deutschland in drei Farben online bestellen. Kostenpunkt: 149,99 Euro. Alternativ könnt Ihr Euch aber auch auf die Suche nach einem Snapbot machen, um die Brille zum gleichen Preis zu erwerben. Einer davon steht, nur zum Verkaufsstart, in Berlin. Wenn Ihr wissen wollt, ob der Verkaufsautomat auch in Eure Stadt kommt, müsst Ihr die Snapbot-Webseite im Auge behalten. Seid aber gewarnt: Snap verkauft die Brillen über die Automaten nur solange, bis der Vorrat aufgebraucht ist. Aufgefüllt wird er am gleichen Tag nicht mehr. Wer sich die Spectacles auf diese Art sichern will, läuft also Gefahr, leer auszugehen.

Mit den Spectacles könnt Ihr auf Knopfdruck zehn Sekunden lange Videos aufnehmen und per Bluetooth oder WLAN an Euer Smartphone senden. Voraussetzung dafür ist, dass Ihr die Snapchat-App installiert. Von dort könnt Ihr die Clips entweder an Freunde senden oder in Eure Story posten. Das Besondere: Die Spectacles nehmen die Videos im Weitwinkelformat auf. Ihr könnt Euer Smartphone beim Ansehen stufenlosen vom Hoch- ins Querformat drehen um einen größeren Ausschnitt zu sehen. Ein Kreis aus LEDs, der bei laufender Aufnahme leuchtet, soll darüber hinaus dafür sorgen, dass niemand unbemerkt aufgenommen werden kann.

Update: Hier stehen die Snapbots

Der erste Snapbot steht am 2. Juni 2017 in Berlin vor dem Hochseilgarten MountMitte (Caroline-Michaelis-Straße 8, 10115 Berlin). Am 3. Juni 2017 wird er dann ein paar Meter verschoben, steht bei BeachMitte (Caroline-Michaelis-Straße 8, 10115 Berlin) Ab Dienstag den 6. Juni wird für den restlichen Monat ein Snapbot permanent im  Bikini Berlin stehen (Budapester Str. 38-50, 10787 Berlin). Snap konzentriert sich aber nicht ausschließlich auf die Hauptstadt. Über den ganzen Sommer werden Snapbots an überraschenden Orten in ganz Deutschland landen.

Weitere Artikel zum Thema
Snap­chat-Nutzer können Linsen künf­tig einfa­cher entde­cken
Francis Lido1
Snapchat erleichtert euch die Suche nach neuen Linsen
Unter iOS bietet euch Snapchat künftig eine praktische neue Funktion: Der Lens Explorer präsentiert euch Linsen von anderen Nutzern.
Spec­tacles: Snap­chat-Brille erstellt nun Breit­bild-Videos und -Fotos
Francis Lido
Die Spectacles bieten demnächst neue Exportmöglichkeiten für Fotos und Videos
Spectacles-Besitzer können ihre Aufnahmen auf neue Weise speichern. Dafür stehen künftig vier neue Formate zur Auswahl.
Snap­chat lässt euch jetzt versen­dete Nach­rich­ten löschen
Francis Lido
Snapchat bietet euch nun mehr Kontrolle über versendete Nachrichten
Snapchat erhält ein praktisches Feature: Nachrichten lassen sich nun löschen, bevor der Empfänger diese gelesen hat.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.