Snapchat erhält private Profilseiten für Freundschaften

So sehen die Friendship Profiles in Snapchat aus
So sehen die Friendship Profiles in Snapchat aus(© 2018 Snap)

Hättet ihr es gewusst? Der 13. November ist Welt-Nettigkeitstag. Pünktlich zu diesem Anlass gibt es ein neues Snapchat-Feature: Die sogenannten Friendship Profiles zeigen auf einen Blick, was euch mit einzelnen Freunden verbindet.

"Friendship Profiles feiern und intensivieren die Beziehung zwischen engen Freunden auf Snapchat", heißt es in der Pressemitteilung von Snap. In der Praxis bedeutet das, dass ihr auf den neuen Profilseiten unter anderem Inhalte findet, die ihr mit einem Freund über Snapchat geteilt habt. Dabei kann es sich beispielsweise um in Chats gespeicherte Fotos, Videos, Songs, Adressen oder Links handeln.

Nicht öffentlich zugänglich

Sofern ihr euren Standort mit einem Freund teilt, zeigt euer Friendship Profile außerdem auf der Snap Map an, wo ihr euch gerade aufhaltet. Außerdem gibt die Profilseite Auskunft über eure gesammelten Charms. Dabei handelt es sich ebenfalls um ein neues Feature: Charms sind sozusagen Auszeichnungen, die den Status eurer Freundschaft beschreiben.

Snapchat-Freunde erhalten Charms für diverse Interaktionen untereinander: Tragen eure Bitmojis beispielsweise den gleichen Outfit-Style, bekommt ihr den "Squad Style"-Charm für euer Friendship Profile. Auf anderen Profilseiten müsst ihr euch diesen wiederum separat verdienen, sodass jede Freundschaftsseite einzigartig ist.

Friendship Profiles sind nicht öffentlich zugänglich, sondern nur für euch und die betreffenden Freunde einsehbar. Ihr findet die Profilseite, indem ihr auf das Bitmoji eines Freundes klickt. Möglicherweise kann es aber noch eine Weile dauern, bis euch das neue Snapchat-Feature erreicht: Snap wird es ab dem 13. November weltweit schrittweise einführen.

Weitere Artikel zum Thema
Snap­chat Shows: Nun könnt ihr im Messen­ger Sendun­gen schauen
Francis Lido
Snapchat entwickelt sich kontinuierlich weiter
Die Snapchat Shows haben Deutschland erreicht. Zum Start sind acht Medienmarken mit dabei.
Spec­tacles: Snap­chat-Brille soll bald mit zwei Kame­ras erschei­nen
Francis Lido
Auch wenn es nicht so aussieht: Bisher bieten die Spectacles nur eine Kamera
Noch 2018 soll eine neue Version der Spectacles auf den Markt kommen. Diese wird offenbar doppelt so viel kosten wie das erste Modell.
Snap­chat liefert euch gruse­lige Linsen zu Hallo­ween
Francis Lido
In Snapchat geht's aktuell gruselig zu
Mit Snapchat könnt ihr jetzt eure Freunde erschrecken. Im Instant Messenger stehen euch diverse Halloween-Linsen zur Auswahl.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.