Snapchat: Erste Werbevideos können nicht mehr übersprungen werden

Der Messenger Snapchat soll profitabler werden
Der Messenger Snapchat soll profitabler werden(© 2017 CURVED)

Es vergeht kaum ein Monat, ohne dass sich etwas in Snapchat ändert. Nachdem Snap vor Kurzem erst ein erneutes Redesign für seinen Instant Messenger ausgerollt hat, kommt nun eine unangenehme Neuerung auf die Nutzer zu: Werbeclips, die sich nicht abbrechen lassen.

Wie AdAge berichtet, sind die ersten sechs davon seit dem 14. Mai 2018 im Umlauf. Die Videos sollen unter anderem die Filme "Deadpool 2" und "Adrift" sowie das Samsung Galaxy S9 und das Getränk "Snapple" bewerben. Die Länge der Clips ist offenbar auf sechs Sekunden begrenzt. Bislang konnten Nutzer jegliche Werbung in Snapchat vorzeitig beenden. Immerhin taucht die unüberspringbare Werbung aber wohl nicht überall in Snapchat auf. Aktuell unterbrechen sie lediglich die sogenannten "Shows" – ausgewählte kommerzielle Videos, die Partnerunternehmen von Snap erstellt haben.

Zugeständnis an Werbetreibende

Diese finden sich im "Entdecken"-Bereich. Die Werbevideos ähneln abgesehen von ihrer Länge offenbar TV-Spots: Der Nutzer muss sie sich anschauen, hat aber aktuell keine Möglichkeit zur Interaktion. Von Nutzern erstellte Stories bleiben anscheinend zumindest vorerst von der neuen Werbeform verschont. Ob die Werbung zu einem späteren Zeitpunkt auch in andere Bereich von Snapchat Einzug halten wird, ist derzeit unklar.

Laut AdAge beugt sich Snap mit der Einführung der nicht überspringbaren "Produktinformationen" dem Druck der Werbetreibenden. Diese hätten bemängelt, dass die Nutzer von Snapchat Werbung kaum Beachtung schenken. Es ist nicht das erste Mal, dass Snap sich Kritik zu Herzen nimmt: Die Ende 2017 eingeführte neue Benutzeroberfläche von Snapchat führte zu großem Unmut – das Unternehmen reagierte vor Kurzem mit einem erneuten Redesign.

Weitere Artikel zum Thema
Snap­chat bietet nun Linsen für Hunde
Guido Karsten
In Zukunft könnt ihr auch eurem pelzigen Vierbeiner bunte Snapchat-Linsen verpassen
Snapchat folgt dem Wunsch vieler Nutzer und führt Linsen für Hunde ein. Passend zu den Feiertagen sind auch weihnachtliche Linsen dabei.
Snap­chat bietet euch nun einen Jahres­rück­blick für 2018
Michael Keller
Snapchat bietet euch mit der "Year End Story" einen Rückblick auf 2018
Schon 2017 gab es bei Snapchat die "Year End Story" – und auch für 2018 könnt ihr euch einen individuellen Jahresrückblick erstellen lassen.
Snap­chat Shows: Nun könnt ihr im Messen­ger Sendun­gen schauen
Francis Lido
Snapchat entwickelt sich kontinuierlich weiter
Die Snapchat Shows haben Deutschland erreicht. Zum Start sind acht Medienmarken mit dabei.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.