Snapchat für iOS und Android erhält Geschwindigkeits-Filter für Videos

Her damit !32
Mit den neuen Filtern für Snapchat lassen sich kreativere Videos produzieren
Mit den neuen Filtern für Snapchat lassen sich kreativere Videos produzieren(© 2015 Snapchat, CURVED Montage)

Snapchat bekommt neue Videofunktionen: Mit den neuen Filtern lassen sich einzelne Sequenzen Eurer Filme mit unterschiedlicher Laufgeschwindigkeit produzieren. Außerdem könnt Ihr stellenweise Eure Videos rückwärts ablaufen lassen. Damit dürften sich witzige Effekte erzielen lassen, die vorher bei Snapchat noch nicht auf die Schnelle machbar waren. Außerdem dürfen sich iPhone-Nutzer auf ein ganz besonders Feature freuen.

Mit Hilfe der neuen Funktionen könnt Ihr bei der Nachbearbeitung Eurer Filme unter Snapchat Geschwindigkeitsfilter anwenden, wie TechCrunch berichtet. Mithilfe der Zeitlupenfunktion könnt Ihr beispielsweise Details für den Zuschauer sichtbar machen, die in normaler Abspielgeschwindigkeit verschwimmen würden. Im Zeitraffer-Modus ist es hingegen möglich, langatmige Vorgänge beschleunigt darzustellen, wie etwa einen Sonnenuntergang. Mit der Rückwärts-Funktion können beispielsweise wichtige Abschnitte wiederholt werden oder witzige Effekte erzielt werden.

Snapchat unterstützt jetzt 3D Touch

Mit der neuen Version von Snapchat werden auch 3D Touch-Funktionen der Apple-Smartphones iPhone 6s und iPhone 6s Plus unterstützt. Ein stärkerer Druck auf das Snapchat-Icon öffnet nun ein Menü. In diesem habt Ihr dann zwei Optionen zur Wahl: Entweder Ihr startet einen Chat mit einem Kontakt, oder Ihr fügt einen Freund zur Kontaktliste hinzu.

Das Update von Snapchat ist sowohl für iOS- als auch für Android-Geräte ab sofort erhältlich. Die neuen Versionen können bereits in Apples App Store und in Googles Play Store heruntergeladen werden.


Weitere Artikel zum Thema
Clash Of Clans: Hacker grei­fen Forum an – über 1 Million Accounts gefähr­det
Michael Keller
Nutzer des Clash of Clan-Forums sollten sicherheitshalber ihr Passwort ändern
Clash of Clans ist offenbar Ziel eines Hacker-Angriffs geworden: Der Hersteller rät Nutzern des Forums, ihr Passwort neu einzurichten.
Galaxy S8, LG G6 und Co.: Diese Top-Smart­pho­nes kommen im Früh­jahr 2017
Marco Engelien1
Her damit !7Sämtliche Hersteller werden 2017 neue Geräte zeigen. Dazu gehören auch Asus, Samsung und HTC.
Im Februar findet in Barcelona der Mobile World Congress statt. Auf die folgenden Highend-Smartphones können sich Nutzer voraussichtlich freuen.
Poké­mon GO: Mons­ter­jagd sorgte 2016 für 950 Millio­nen Dollar Umsatz
Michael Keller1
Pokémon GO bietet viele In-App-Käufe – zum Beispiel für Lock-Module
Pokémon GO war im Jahr 2016 ein großer Erfolg: Der generierte Umsatz des Augmented-Reality-Spiels lag Ende des Jahres bei rund 950 Millionen Dollar.