Snapchat für iOS und Android erhält Geschwindigkeits-Filter für Videos

Her damit !32
Mit den neuen Filtern für Snapchat lassen sich kreativere Videos produzieren
Mit den neuen Filtern für Snapchat lassen sich kreativere Videos produzieren(© 2015 Snapchat, CURVED Montage)

Snapchat bekommt neue Videofunktionen: Mit den neuen Filtern lassen sich einzelne Sequenzen Eurer Filme mit unterschiedlicher Laufgeschwindigkeit produzieren. Außerdem könnt Ihr stellenweise Eure Videos rückwärts ablaufen lassen. Damit dürften sich witzige Effekte erzielen lassen, die vorher bei Snapchat noch nicht auf die Schnelle machbar waren. Außerdem dürfen sich iPhone-Nutzer auf ein ganz besonders Feature freuen.

Mit Hilfe der neuen Funktionen könnt Ihr bei der Nachbearbeitung Eurer Filme unter Snapchat Geschwindigkeitsfilter anwenden, wie TechCrunch berichtet. Mithilfe der Zeitlupenfunktion könnt Ihr beispielsweise Details für den Zuschauer sichtbar machen, die in normaler Abspielgeschwindigkeit verschwimmen würden. Im Zeitraffer-Modus ist es hingegen möglich, langatmige Vorgänge beschleunigt darzustellen, wie etwa einen Sonnenuntergang. Mit der Rückwärts-Funktion können beispielsweise wichtige Abschnitte wiederholt werden oder witzige Effekte erzielt werden.

Snapchat unterstützt jetzt 3D Touch

Mit der neuen Version von Snapchat werden auch 3D Touch-Funktionen der Apple-Smartphones iPhone 6s und iPhone 6s Plus unterstützt. Ein stärkerer Druck auf das Snapchat-Icon öffnet nun ein Menü. In diesem habt Ihr dann zwei Optionen zur Wahl: Entweder Ihr startet einen Chat mit einem Kontakt, oder Ihr fügt einen Freund zur Kontaktliste hinzu.

Das Update von Snapchat ist sowohl für iOS- als auch für Android-Geräte ab sofort erhältlich. Die neuen Versionen können bereits in Apples App Store und in Googles Play Store heruntergeladen werden.


Weitere Artikel zum Thema
Amazon Under­ground: Ende für den Store mit Gratis-Apps
Michael Keller
Amazon schließt seinen Underground-Store für Apps
Keine kostenlosen Apps von Amazon mehr: Wie das Unternehmen bekannt gibt, soll das "Actually Free"-Programm nicht weitergeführt werden.
Apple und Samsung profi­tie­ren kaum vom Wachs­tum des Smart­phone-Mark­tes
Michael Keller
Huawei konnte auch im ersten Quartal 2017 seinen Absatz steigern
Der Smartphone-Markt wächst, aber Samsung und Apple haben wenig davon. Vor allem chinesische Hersteller wie Huawei legten Anfang 2017 zu.
Honor 6X erhält Update auf Android 7.0 Nougat
Michael Keller
Das Honor 6X ist seit Anfang 2017 in Deutschland verfügbar
Das Honor 6X erhält ein großes Update: Ab sofort beginnt Huawei den Rollout von Android 7.0 Nougat und EMUI 5.0.