Snapchat: Gleichzeitig Videos drehen und Musik hören

Supergeil !16
Die Musikwiedergabe wird bei Videoaufnahmen mit Snapchat nun nicht mehr unterbrochen
Die Musikwiedergabe wird bei Videoaufnahmen mit Snapchat nun nicht mehr unterbrochen(© 2014 Snapchat, CURVED Montage)

Ein Video aufnehmen und gleichzeitig Musik hören? Bislang war dies mit Snapchat nicht möglich – sobald Ihr die Aufnahmefunktion gestartet habt, hörte die Musik automatisch auf. Doch Snapchat ermöglicht euch nun mit seiner App genau dieses Feature.

Dadurch wird die Snapchat-App für Amateur-Filmer noch interessanter, berichtet TechCrunch – und hebt sich deutlich von der Konkurrenz wie beispielsweise Vine ab. Jetzt könnt Ihr Musik von anderen Apps wie iTunes, Spotify oder SoundCloud abspielen, während Ihr ein Video mit Snapchat aufnehmt. Offenbar war eine solche Funktion schon seit geraumer Zeit geplant: Snapchat soll bereits eine ganze Weile daran gearbeitet haben, Musik besser in die App zu integrieren.

Junge Nutzer als Zielgruppe

Mit dem neuen Feature will Snapchat vermutlich vor allem seine jungen Nutzer ansprechen, die sich nicht lange mit der Nachbearbeitung von Videos aufhalten wollen. Einen Nachteil hat die neue Funktion allerdings: Die App nimmt die abgespielte Musik mit hoher Lautstärke auf, sodass Ihr beispielsweise sehr laut schreien müsst, wenn Ihr auf dem Video etwas sagen wollt.

Snapchat hatte erst vor Kurzem die Verbindung zu der Musikvideo-App Mindie gekappt, mit der Ihr einen Song als Soundtrack für ein Video auswählen konntet. Angeblich waren Sicherheitsmängel die Ursache für die Trennung von der Software. Dass Snapchat ein großes Interesse an der Integration von Musik in seine App hat, wurde erst unlängst bestätigt: Offenbar hat Evan Spiegel Interesse bekundet, das Musiklabel Big Machine aufzukaufen, bei dem unter anderem Taylor Swift unter Vertrag steht. Inwieweit das den Nutzern von Snapchat zugute kommen könnte, wird die Zukunft zeigen.


Weitere Artikel zum Thema
YouTube will mit VR180 Virtual Reality alltäg­li­cher machen
YouTubes neues VR180-Format ist auch mit Googles Daydream View nutzbar
YouTube präsentiert seinen VR-Video-Standard VR180. Damit sollen Virtual-Reality-Videos auf der Streaming-Plattform alltäglich werden.
Face­book testet Maßnah­men gegen Iden­ti­täts­dieb­stahl
Christoph Groth1
Der blaue Rahmen und das Schildsymbol signalisieren den aktivierten Schutzmechanismus
Mehr Sicherheit für Profilbilder: Facebook testet derzeit Schutzmaßnahmen, um die unerlaubte Weiterverwendung von hochgeladenen Fotos zu unterbinden.
WhatsApp erlaubt ab sofort das Teilen belie­bi­ger Datei­ty­pen
Christoph Groth
In WhatsApp unterliegt das Teilen von Daten künftig nur noch Größenbeschränkungen
Mehr Freiheit beim Teilen: WhatsApp rollt ein Update aus, das Euch erlaubt, beliebige Dokumente zu verschicken – unter iOS, Android und Windows.