Snapchat: Update frustriert Millionen Teenager

Snapchat hat täglich 187 Millionen Nutzer
Snapchat hat täglich 187 Millionen Nutzer(© 2017 CURVED)

Ein Update soll eine App eigentlich verbessern. Das ist Snapchat bei der jüngsten Aktualisierung offenbar nicht gelungen. Teenager und Promis schimpfen über das neue Design. Ihre Forderung ist eindeutig.

Die Idee, Snapchat persönlicher zu machen, ist per se wunderbar. Mit ihrer Umsetzung treffen die Entwickler allerdings überhaupt nicht den Nerv der Nutzer. Auf Twitter und Petitionsplattformen bildet sich ein echter Widerstand gegen das aktuelle Update. Auf Change.org unterschrieben bereits mehr als eine halbe Million Menschen eine direkt an Snap Inc. gerichtete Petition ("Löscht das neue Snapchat-Update").

Jenner und Teigen ärgern sich mit

In dem neuen Design trennt die Plattform unter anderem die Inhalte von Freunden und die von Stories von Leuten, denen man folgt. "Ich muss jetzt immer nach Chrissy Teigen suchen. Sie ist nicht mehr einfach da, wenn ich die App öffne. […] Es ist fast so als hätte ich eine Freundin verloren", klagt eine Frau. Das Topmodel reagierte in einem eigenen Tweet und wollte von ihren fast 10 Millionen Followern wissen: "Wie viele Leute müssen ein Update hassen, damit noch einmal darüber nachgedacht wird?". Promi-Kollegin Kylie Jenner "hasst" es ebenfalls und fordert Snapchat auf, das alte Design zurückzubringen.

Ein Fake-Tweet, in dem Snapchat angeblich verspricht, der Forderung bei einer gewissen Anzahl von Retweets nachzukommen, wurde bereits fast 1,5 Millionen Mal geteilt. Die Nachricht zählt damit zu den sechs am häufigsten geteilten aller Zeiten, so "The Daily Beast". Es bleibt abzuwarten, ob das Unternehmen durch diesen massiven Druck in Kürze auf die zahlreichen Beschwerden reagiert.

Weitere Artikel zum Thema
Snap­chat bietet nun Linsen für Hunde
Guido Karsten
In Zukunft könnt ihr auch eurem pelzigen Vierbeiner bunte Snapchat-Linsen verpassen
Snapchat folgt dem Wunsch vieler Nutzer und führt Linsen für Hunde ein. Passend zu den Feiertagen sind auch weihnachtliche Linsen dabei.
Snap­chat bietet euch nun einen Jahres­rück­blick für 2018
Michael Keller
Snapchat bietet euch mit der "Year End Story" einen Rückblick auf 2018
Schon 2017 gab es bei Snapchat die "Year End Story" – und auch für 2018 könnt ihr euch einen individuellen Jahresrückblick erstellen lassen.
Snap­chat Shows: Nun könnt ihr im Messen­ger Sendun­gen schauen
Francis Lido
Snapchat entwickelt sich kontinuierlich weiter
Die Snapchat Shows haben Deutschland erreicht. Zum Start sind acht Medienmarken mit dabei.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.