So könnte das Galaxy Note 8 aussehen

Her damit !27
Wo der S-Pen untergebracht wird, lässt das inoffizielle Konzept offen
Wo der S-Pen untergebracht wird, lässt das inoffizielle Konzept offen(© 2017 Twitter/@VenyaGeskin1)

Während sich Samsung noch mit offiziellen Bildern zum Galaxy Note 8 bedeckt hält, hat Designer Benjamin Geskin auf Twitter seine eigene Vision eines Stylus-Smartphones veröffentlicht. Das sieht zumindest von vorne aus wie ein Galaxy S8.

Laut Beschreibung besitzt auch das Galaxy Note 8 ein Infinity Display wie das Galaxy S8 mit einer 4K-Auflösung. Die Bildschirmdiagonale des hypothetischen Smartphones fällt allerdings etwas größer aus und liegt bei 6,4 Zoll. Der Fingerabdrucksensor ist demnach in die Vorderseite integriert und ins Display eingebettet.

Fingerabdrucksensor im Display

Berichten zufolge hatte Samsung dieses Feature bereits für das Galaxy S8 geplant, setzte den Fingerabdruckscanner dann aber doch auf die Rückseite, weil die Technologie angeblich noch nicht marktreif gewesen ist. Das Konzept des Galaxy Note 8 besitzt dafür eine Dual-Kamera auf der Rückseite. Sollte das finale Design ähnlich ausfallen, hätte das Gerät auch hier mehr zu bieten als das S8 mit seiner Solo-Kamera auf der Rückseite.

Nur aus dem Tweet erfahren wir wiederum, dass das Galaxy-Note-8-Konzept mit Stereo-Lautsprechern sowie einem Akku mit 4000 mAh ausgestattet sein soll. Zum Vergleich: Der Energiespeicher des Galaxy S8 Plus besitzt eine Kapazität von 3500 mAh. Ein wesentliches Merkmal der Galaxy-Note-Reihe ist in dem Konzeptbild aber ebenfalls nicht zu sehen, und zwar der S-Pen. Wo genau der Stylus in dem dünnen Gehäuse Platz finden soll, scheint der Designer offenbar auch nicht zu wissen.

Weitere Artikel zum Thema
Samsung Galaxy Note 8 erhält Sicher­heits­up­date für März 2019
Michael Keller
Noch hält Samsung die Firmware auf dem Galaxy Note 8 aktuell
Das Galaxy Note 8 wird wieder sicherer: Samsung rollt das Sicherheitsupdate für März 2019 aus, das alle bekannten Sicherheitslücken schließt.
Galaxy S9 und Co: Ab sofort könnt ihr den Bixby-Button frei bele­gen
Guido Karsten
Supergeil !5Der Bixby-Button neben dem Lautstärkeregler des Galaxy S9 darf nun offiziell neu belegt werden
Mit dem Galaxy S8 hat Samsung den Bixby-Button eingeführt, das Galaxy S9 hat ihn auch. Wer Bixby nicht braucht, kann die Taste nun frei belegen.
Bixby: Samsungs Sprachas­sis­tent star­tet offi­zi­ell in Deutsch­land durch
Christoph Lübben
Her damit !17Bixby hat ab sofort Verständnis für euch, wenn ihr Deutsch sprechen wollt
Bixby hat eine neue Sprache gelernt: Ab sofort könnt ihr den Samsung-Assistenten auch offiziell auf Deutsch verwenden.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.