So soll das Top-Smartphone von Sony für 2018 ausgestattet sein

Her damit !7
Der Nachfolger des Sony Xperia XZ1 soll den gleichen Prozessor nutzen
Der Nachfolger des Sony Xperia XZ1 soll den gleichen Prozessor nutzen(© 2017 CURVED)

Erhält das Xperia XZ1 einen direkten Nachfolger? Sony wird aller Wahrscheinlichkeit nach den Mobile World Congress (MWC) 2018 nutzen, um sein neues Premium-Smartphone zu enthüllen. Nun gibt es Gerüchte zur mutmaßlichen Ausstattung des Gerätes.

Das Sony-Smartphone soll die Modellnummer "H8541" tragen und ein nahezu randloses Display besitzen, berichtet GSMArena. Es sei das erste Mal, dass der Hersteller auf ein solches Design setzt. Der Bildschirm wird angeblich in der Diagonale 5,7 Zoll messen und in 4K auflösen. Geschützt wird das Display mutmaßlich durch Gorilla Glass 5 von Corning. Das Gerät soll 149 mm lang sein, 74 mm breit und 7,5 mm dick.

Snapdragon 835 und Android Oreo

Interessanterweise soll das kommende Sony-Smartphone als Antrieb den Snapdragon 835 nutzen, der zum Beispiel auch im Xperia XZ1 verbaut ist, dem Top-Gerät von 2017. Der Grund, warum das Unternehmen nicht auf den Nachfolger Snapdragon 845 setzt, sei einfach: Das Smartphone soll bereits Anfang Februar vorgestellt werden, wenn der 845 noch nicht für die Massenproduktion bereitsteht.

Das Sony-Smartphone soll wie das Xperia XZ1 einen 4 GB großen Arbeitsspeicher und 64 GB internen Speicherplatz mitbringen. Zu den Verbindungsmöglichkeiten gehören neben WLAN, LTE und GPS angeblich auch Bluetooth 5.0 und NFC. Das Gerät soll nach IP68 gegen das Eindringen von Staub und Wasser geschützt sein und ab Werk Android 8.0 Oreo als Betriebssystem nutzen. Leider gibt es bislang keine Informationen zu den Kameras.


Weitere Artikel zum Thema
"Apex Legends" soll kosten­lo­sen Battle Pass erhal­ten
Sascha Adermann
Gibt es in "Apex Legends" künftig einen kostenlosen Battle Pass?
"Apex Legends" könnte euch bald zwei Battle-Pass-Varianten anbieten. Eine davon soll kostenlos sein.
PlaySta­tion VR: Sony glaubt an große Zukunft von Virtual Reality
Christoph Lübben
Kleiner, besser, schneller: PlayStation VR könnte sich in den kommenden Jahren stark verändern
PlayStation VR hat noch einen längeren Weg vor sich: Sony glaubt, dass die Technologie sich in den kommenden Jahren stark entwickeln wird.
"Apex Legends": So viele Schumm­ler wurden bereits gebannt
Lars Wertgen
"Apex Legends" erobert derzeit die Herzen der Gamer
In "Apex Legends" gibt es nicht nur faire Spieler, sondern auch Schummler. 16.000 von ihnen sind bereits blockiert.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.