So viel soll das iPhone X Plus kosten

Der Plus-Nachfolger des iPhone X könnte ein noch größeres Display erhalten
Der Plus-Nachfolger des iPhone X könnte ein noch größeres Display erhalten(© 2018 CURVED)

Neues Gerät, alter Preis: Im Herbst 2018 wird Apple voraussichtlich die Nachfolger des iPhone X herausbringen, darunter auch das iPhone X Plus. Nun gibt es Schätzungen dazu, wie viel die neuen iOS-Geräte zum Verkaufsstart kosten sollen.

Der Analyst Amit Daryanani von RBC glaubt, dass Apple für das größte Modell 999 Dollar aufrufen wird, das als "iPhone X Plus" erscheinen könnte, berichtet 9to5Mac. Damit würde das Gerät so viel kosten wie das erste iPhone X zu seinem Verkaufsbeginn. Der direkte Nachfolger des Jubiläums-iPhone soll hingegen günstiger sein als das Original: Dem Analysten zufolge liegt der Preis anfangs bei 899 Dollar.

LCD-Version zum iPhone-8-Plus-Preis

Weniger genau fällt hingegen die Schätzung Daryananis für den Preis des günstigen iPhone-X-Modells aus: Das Apple-Smartphone soll zum Start "700+" Dollar kosten. Der Analyst glaubt, dass Apple von dieser Ausführung am meisten Einheiten absetzen kann. Auch andere Apple-Experten haben bereits eine ähnliche Größenordnung geschätzt: Ming-Chi Kuo beispielsweise geht von 700 bis 800 Dollar aus. Zum Vergleich: Das iPhone 8 Plus kostet mit einer vergleichbaren Ausstattung 799 Dollar.

Den Gerüchten zufolge wird der direkte Nachfolger des iPhone X ebenfalls ein Display besitzen, das in der Diagonale 5,8 Zoll misst. Für das iPhone X Plus wird hingegen ein 6,5-Zoll-Bildschirm erwartet. Bei der günstigen Version setzt Apple angeblich nicht auf OLED-, sondern auf LCD-Technologie. Das Display soll in der Diagonale 6,1 Zoll messen. Alle drei Versionen sollen ein ähnliches Design wie das Jubiläums-iPhone erhalten.

Weitere Artikel zum Thema
iPhone X: Apple star­tet Austausch­pro­gramm für defekte Displays
Francis Lido2
Der iPhone-X-Bildschirm reagiert offenbar nicht bei allen Geräten ordnungsgemäß
Beim Display des iPhone X kann es zu Problemen mit der Touch-Bedienung kommen. Der Hersteller ersetzt die dafür verantwortliche Komponente kostenlos.
iOS 12.1 bringt Leis­tungs­kon­trolle auf iPhone 8 und iPhone X
Michael Keller1
Mit iOS 12.1 könnt ihr die Leistung von iPhone 8 und iPhone X begrenzen
Die Leistungsdrosselung kommt auf iPhone X und iPhone 8: Nach dem Update auf iOS 12.1 könnt ihr die Leistung des Smartphones anpassen.
iPhone Xs und Xs Max im Drop­test: Wie wider­stands­fä­hig ist das Glas?
Christoph Lübben1
Apple iPhone Xs und Xs Max
Wie viel halten iPhone Xs und iPhone Xs Max aus? In einem Drop-Test treten die Apple-Smartphones gegen das iPhone X von 2017 an.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.