So viel soll das iPhone X Plus kosten

Der Plus-Nachfolger des iPhone X könnte ein noch größeres Display erhalten
Der Plus-Nachfolger des iPhone X könnte ein noch größeres Display erhalten(© 2018 CURVED)

Neues Gerät, alter Preis: Im Herbst 2018 wird Apple voraussichtlich die Nachfolger des iPhone X herausbringen, darunter auch das iPhone X Plus. Nun gibt es Schätzungen dazu, wie viel die neuen iOS-Geräte zum Verkaufsstart kosten sollen.

Der Analyst Amit Daryanani von RBC glaubt, dass Apple für das größte Modell 999 Dollar aufrufen wird, das als "iPhone X Plus" erscheinen könnte, berichtet 9to5Mac. Damit würde das Gerät so viel kosten wie das erste iPhone X zu seinem Verkaufsbeginn. Der direkte Nachfolger des Jubiläums-iPhone soll hingegen günstiger sein als das Original: Dem Analysten zufolge liegt der Preis anfangs bei 899 Dollar.

LCD-Version zum iPhone-8-Plus-Preis

Weniger genau fällt hingegen die Schätzung Daryananis für den Preis des günstigen iPhone-X-Modells aus: Das Apple-Smartphone soll zum Start "700+" Dollar kosten. Der Analyst glaubt, dass Apple von dieser Ausführung am meisten Einheiten absetzen kann. Auch andere Apple-Experten haben bereits eine ähnliche Größenordnung geschätzt: Ming-Chi Kuo beispielsweise geht von 700 bis 800 Dollar aus. Zum Vergleich: Das iPhone 8 Plus kostet mit einer vergleichbaren Ausstattung 799 Dollar.

Den Gerüchten zufolge wird der direkte Nachfolger des iPhone X ebenfalls ein Display besitzen, das in der Diagonale 5,8 Zoll misst. Für das iPhone X Plus wird hingegen ein 6,5-Zoll-Bildschirm erwartet. Bei der günstigen Version setzt Apple angeblich nicht auf OLED-, sondern auf LCD-Technologie. Das Display soll in der Diagonale 6,1 Zoll messen. Alle drei Versionen sollen ein ähnliches Design wie das Jubiläums-iPhone erhalten.


Weitere Artikel zum Thema
iPhone X von Jeff Bezos gehackt: Wie konnte das passie­ren?
Francis Lido
Gefällt mir6Das iPhone X ist durch Technologien wie Face ID eigentlich gut geschützt
Auch der reichste Mann der Welt ist nicht sicher vor Cyber-Angriffen via WhatsApp: So lief der Hack von Jeff Bezos' iPhone X ab.
iPhone Xs: Screens­hot machen einfach erklärt
Christoph Lübben
Das Vorgehen für einen Screenshot ist bei iPhone Xs und iPhone Xs Max identisch
Mit dem iPhone Xs einen Screenshot machen: Wir erklären euch, welche Tasten ihr drücken müsst. Zudem erläutern wir, was ihr noch beachten müsst.
Apple knöpft sich Entwick­ler wegen Bild­schirm-Aufzeich­nung vor
Sascha Adermann
Apple geht gegen heimliches Datensammeln vor, um die Privatsphäre der Nutzer zu schützen.
Apple reagiert auf das heimliche Datensammeln beliebter iPhone-Apps und droht den Entwicklern harte Strafen an. Hat Google ein ähnliches Problem?