Lautstärke-Probleme beim Xperia Z5: Sony verspricht baldiges Update

Seit dem letzten Update soll der Lautsprecher des Xperia Z5 beim Telefonieren nicht mehr seine Leistung bringen
Seit dem letzten Update soll der Lautsprecher des Xperia Z5 beim Telefonieren nicht mehr seine Leistung bringen(© 2015 CURVED)

Das Xperia Z5 gehört zu Sonys High-End-Smartphones von 2016, doch seit dem vergangenen Update auf Android 7.0 hat das Gerät offenbar mit Problemen zu kämpfen. Etliche Nutzer beklagen im offiziellen Support-Forum des Herstellers, dass der Lautsprecher beim Telefonieren nur noch sehr leise arbeitet.

Das beschriebene Verhalten resultiert dabei aus einem Bug, der nicht bei jedem Xperia Z5 auftreten muss. Durch das Update auf Android 7.0 Nougat kann nämlich offenbar die Kalibrierung des Lautstärkepegels durcheinander geraten, was schlussendlich dazu führt, dass der Lautsprecher beim Telefonieren nicht in der gewünschten Lautstärke arbeitet.

Es existiert ein Workaround

Im offiziellen Support-Forum hat Sony mittlerweile auf die Hilferufe der Nutzer reagiert und das Problem bestätigt. Wie ein Mitarbeiter dort mitteilt, arbeite der Hersteller an einer Lösung, die mit dem nächsten Software-Update aufgespielt wird. Wer ein Xperia Z5 besitzt und von dem Problem betroffen ist, muss sich aller Voraussicht nach allerdings noch etwas gedulden.

Laut des Support-Mitarbeiters sei das Update aktuell für Mitte April 2017 geplant. Je nach Region und Mobilfunkanbieter könne es allerdings unterschiedlich lange dauern, bis das Update für jedes betroffene Gerät auch verfügbar ist. In der Zwischenzeit empfiehlt Sony einen Workaround, mit dem Nutzer das Problem selbst beheben können: Nach dem Zurücksetzen auf die Werkseinstellungen und der ersten anschließenden Verwendung der Lautsprecher soll das Xperia Z5 die Lautstärke selbstständig neu kalibrieren. Der Vorgang könne bis zu zehn Stunden dauern. Den Nutzern wird empfohlen vor der Durchführung ein Backup ihrer Daten anzulegen, da beim Firmware-Reset alle persönlichen Daten verloren gehen.

Weitere Artikel zum Thema
Die ersten iPhone X verlas­sen China
Francis Lido4
Das iPhone X ist ab dem 27. Oktober 2017 vorbestellbar
Das iPhone X könnte zum Verkaufsstart wohl schwer erhältlich sein. Die erste verschiffte Ladung enthielt angeblich nur 46.500 Einheiten.
Schwere WLAN-Sicher­heits­lücke KRACK betrifft vor allem Android-Smart­pho­nes
Francis Lido
WLAN-Verbindungen sind derzeit besonders gefährdet
Experten warnen davor, dass der WPA2-Standard von WLAN massive Sicherheitslücken aufweist. Android-Geräte seien besonders davon betroffen.
Huawei Mate 10 Lite vorge­stellt: Das kann der Mittel­klasse-Able­ger
Christoph Lübben3
Das ist das Huawei Mate 10 Lite in Blau
Das Huawei Mate 10 Lite ist offiziell: Zu den Besonderheiten des Mittelklasse-Smartphones gehören zwei Dualkameras sowie ein Front-LED-Blitz.