Sony Xperia M2: Foto-Spezialist für etwa 220 Euro

Schnappschüsse beim Skateboarden? Das Sony Xperia M2 wirbt mit seiner guten Kamera
Schnappschüsse beim Skateboarden? Das Sony Xperia M2 wirbt mit seiner guten Kamera(© 2014 Sony)

Das Xperia M2 kommt mit der besten Kamera in seiner Klasse auf den Markt - so wirbt jedenfalls Elektronikkonzern Sony auf dem MWC 2014. Das Smartphone wird in der mittleren Preisklasse positioniert und soll im zweiten Quartal 2014 erscheinen. Der Preis dürfte bei weniger als 220 Euro liegen.

Zu den besonderen Merkmalen des Sony Xperia M2 zählt seine 8-MP-Kamera, die laut Hersteller die beste Auflösung in diesem Preissegment bietet. Dafür greift Sony auf die Technik seiner Cyber-Shot-Kompaktkameras zurück, integriert einen Exmos RS-Sensor und verspricht einen hohen Dynamikumfang. Angaben zur Sensorgröße machte der Hersteller allerdings nicht. Foto-Software wie eine automatische Szenen- und Lächelerkennung, ein Bildstabilisator und ein Rote-Augen-Reduzierer sollen die Positionierung als Foto-Handy unterstreichen.

Xperia M2: Zum Marktstart mit Android 4.4 KitKat

Der Quad-Core-Prozessor des Sony Xperia M2, ein Snapdragon 400, ist mit 1,2 GHz getaktet. Der Arbeitsspeicher ist 1 GB groß, der interne Speicher 8 GB und kann per MicroSD-Karte erweitert werden. Bei der Konnektivität des Mittelklasse-Geräts setzt Sony auf NFC und Bluetooth 4.0. Zudem unterstützt das 4,8-Zoll-Smartphone LTE mit 150 MBit/s.

Im internationalen Datenblatt ist noch Android-Version 4.3 Jelly Bean angegeben. Zum Marktstart im zweiten Quartal 2014 wird das Xperia M2 allerdings mit Android 4.4 KitKat ausgeliefert, berichtet Golem. Während das Techportal von einem Preis von 280 Euro ausgeht, ordnet Sony selbst sein Mittelklasse-Smartphone in der Preisklasse bis 220 Euro ein. Damit träte es als Konkurrent zum Samsung Galaxy Ace 3 oder dem LG Optimus F5 an.


Weitere Artikel zum Thema
New Nintendo 3DS XL erscheint in limi­tier­ter SNES-Edition
Guido Karsten1
Der "New Nintendo 3DS XL" erinnert in der Sonderedition wirklich sehr an den SNES von damals
Der SNES kommt wieder in Mode: Kurz nach der Veröffentlichung des SNES Classic Mini kommt auch ein 3DS XL im "Super Nintendo"-Design in den Handel.
Kurz vor dem IFA-Event: Huaweis Pläne mit der künst­li­chen Intel­li­genz
Marco Engelien
Das Huawei P10 Plus nutzt bereits künstliche Intelligenz.
Ist künstliche Intelligenz auf dem Smartphone mit einem Assistenten gleichzusetzen? Bei Huawei sieht man das anders. Ein Manager erklärt die Pläne.
iPhone 8: Video zeigt angeb­lich Touch ID-Funk­ti­ons­test
Guido Karsten7
iPhone 8 transparent
Verfrachtet Apple doch Touch ID auf die Rückseite des iPhone 8? Ein Video soll zeigen, wie der Fingerabdrucksensor des Smartphones überprüft wird.