Sony Xperia T4 Ultra geleakt: Nicht riesig, aber ohne seitliche Ränder

Her damit !42
Das Display des Xperia T4 Ultra reicht bis an die seitlichen Kanten
Das Display des Xperia T4 Ultra reicht bis an die seitlichen Kanten(© 2015 @upleaks)

Das Sony Xperia T4 Ultra soll bereits im August erscheinen – dabei haben wir in der Vergangenheit erst ein einziges Mal von dem Gerät gehört. Ein neuer Leak bestätigt nun einige der Spezifikationen, die bereits angenommen wurden, und verrät noch mehr über das neue Selfie-Smartphone mit der auffällig schlanken Silhouette.

Im Mai 2015 wurde lediglich der Codename des neuen Sony-Smartphones zusammen mit einigen Einzelheiten und einem ersten Bild geleakt. Wie Mobipicker nun verraten hat, handelt es sich bei dem Gerät aber offenbar um das Sony Xperia T4 Ultra, das bereits im August erscheinen soll. Eine Besonderheit der Modellreihe des japanischen Herstellers wird außerdem auch auf einem neuen Bild deutlich: Es handelt sich um ein Phablet, dessen Display keinerlei seitliche Ränder mehr aufweist.

Ein kompaktes Phablet

Während das Sony Xperia T2 Ultra noch eine Bildschirmdiagonale von 6 Zoll besaß und das Xpera Z Ultra es sogar auf 6,4 Zoll brachte, ist das Xperia T4 Ultra noch ein relativ kleines Ultra-Modell. Der Bildschirm soll lediglich eine Diagonale von 5,5 Zoll besitzen – und weil er praktisch keine seitlichen Ränder besitzt, wirkt die Silhouette des Smartphones auffällig lang und schmal.

Eine weitere Besonderheit des Sony Xperia T4 Ultra könnte die Frontkamera sein, die womöglich genau wie die Hauptkamera eine Auflösung von 13 Megapixeln bietet. Als Prozessor soll übrigens doch kein Quad-Core-Chip, sondern der Octa-Core-Prozessor MT6752 von MediaTek mit 1,7 GHz zum Einsatz kommen. Der Arbeitsspeicher soll 2 GB groß sein, während als Betriebssystem angeblich noch Android 5.0 vorgesehen ist. Der Einführungspreis wird momentan auf etwa 300 Dollar geschätzt. Wo das Xperia T4 Ultra zuerst erscheint und wann es auch in Deutschland zu haben sein wird, ist nicht bekannt.


Weitere Artikel zum Thema
Xiaomi Redmi 4 Prime im Test
Jan Johannsen3
Her damit !10Das Xiaomi Redmi 4  Prime
8.3
Das Xiaomi Redmi 4 Prime ist das nächste Smartphone des chinesischen Herstellers mit einem sehr guten Preis-Leistungs-Verhältnis. Der Test.
Super Mario Run: Darum gibt es nächste Woche keine App für Android
Guido Karsten2
Naja !12Auf Android-Geräten setzt Super Mario wohl erst 2017 zum Sprung an
Super Mario Run erscheint Mitte Dezember 2016 für iOS. Nintendos Shigeru Miyamoto erklärte nun, wieso eine Android-Version erst später kommt.
Face­book: Android-Version erlaubt nun Video-Uploads in HD
Auch mit einem Android-Smartphone sind bald Uploads von HD-Videos möglich
HD für Android: Ein ausrollendes Update soll endlich den Video-Upload in hoher Qualität ermöglichen. Auch eine Rahmen-Funktion soll demnächst kommen.