Sony Xperia T4 Ultra geleakt: Nicht riesig, aber ohne seitliche Ränder

Her damit !42
Das Display des Xperia T4 Ultra reicht bis an die seitlichen Kanten
Das Display des Xperia T4 Ultra reicht bis an die seitlichen Kanten(© 2015 @upleaks)

Das Sony Xperia T4 Ultra soll bereits im August erscheinen – dabei haben wir in der Vergangenheit erst ein einziges Mal von dem Gerät gehört. Ein neuer Leak bestätigt nun einige der Spezifikationen, die bereits angenommen wurden, und verrät noch mehr über das neue Selfie-Smartphone mit der auffällig schlanken Silhouette.

Im Mai 2015 wurde lediglich der Codename des neuen Sony-Smartphones zusammen mit einigen Einzelheiten und einem ersten Bild geleakt. Wie Mobipicker nun verraten hat, handelt es sich bei dem Gerät aber offenbar um das Sony Xperia T4 Ultra, das bereits im August erscheinen soll. Eine Besonderheit der Modellreihe des japanischen Herstellers wird außerdem auch auf einem neuen Bild deutlich: Es handelt sich um ein Phablet, dessen Display keinerlei seitliche Ränder mehr aufweist.

Ein kompaktes Phablet

Während das Sony Xperia T2 Ultra noch eine Bildschirmdiagonale von 6 Zoll besaß und das Xpera Z Ultra es sogar auf 6,4 Zoll brachte, ist das Xperia T4 Ultra noch ein relativ kleines Ultra-Modell. Der Bildschirm soll lediglich eine Diagonale von 5,5 Zoll besitzen – und weil er praktisch keine seitlichen Ränder besitzt, wirkt die Silhouette des Smartphones auffällig lang und schmal.

Eine weitere Besonderheit des Sony Xperia T4 Ultra könnte die Frontkamera sein, die womöglich genau wie die Hauptkamera eine Auflösung von 13 Megapixeln bietet. Als Prozessor soll übrigens doch kein Quad-Core-Chip, sondern der Octa-Core-Prozessor MT6752 von MediaTek mit 1,7 GHz zum Einsatz kommen. Der Arbeitsspeicher soll 2 GB groß sein, während als Betriebssystem angeblich noch Android 5.0 vorgesehen ist. Der Einführungspreis wird momentan auf etwa 300 Dollar geschätzt. Wo das Xperia T4 Ultra zuerst erscheint und wann es auch in Deutschland zu haben sein wird, ist nicht bekannt.


Weitere Artikel zum Thema
Huawei Mate 9: 500-MB-Update verbes­sert Akku­lauf­zeit und Perfor­mance
Guido Karsten
Nach dem Update soll das Huawei Mate 9 besser auf Touch-Eingaben reagieren
Huawei hat ein neues Software-Update für das Huawei Mate 9 an den Start gebracht. Das enthält zwar keine neuen Features, aber viele Verbesserungen.
Galaxy S8: Diese Vorteile bietet Blue­tooth 5.0
1
Das Galaxy S8 und das S8 Plus profitieren von Bluetooth 5.0
Das Galaxy S8 ist mit Bluetooth 5.0 ausgestattet. Der neue Standard bietet eine hohe Datenübertragungsrate und mehr Reichweite als Bluetooth 4.0.
Play­sta­tion Plus: Diese kosten­lose Spiele kommen im April
Im April könnt Ihr Euch als PS-Plus-Abonnenten unter anderem "Drawn to Death" runterladen.
Sony hat das Lineup der kommenden PS-Plus-Spiele bekanntgegeben. Im April könnt Ihr Euch unter anderem "Drawn to Death" kostenlos auf Eure PS4 laden.