Sony Xperia Z3 Plus in ersten Benchmarks hinter Galaxy S6, LG G4 und Co.

Unfassbar !28
Das Xperia Z3 Plus heißt nur in Japan Xperia Z4
Das Xperia Z3 Plus heißt nur in Japan Xperia Z4(© 2015 Sony)

Das Xperia Z3 Plus trägt seinen Namen außerhalb Japans offenbar zu Recht: Die chinesische Seite ePrice hat laut Phone Arena das Quasi-Flaggschiff diversen Benchmark-Tests unterzogen und kommt zu dem Schluss, dass es den Top-Modellen der Konkurrenz im Schnitt unterlegen ist.

Im Antutu-Benchmark erreicht das Sony Xperia Z3 Plus ein Ergebnis von 50.875 Punkten. Das ist zwar ein deutliches Plus gegenüber dem Xperia Z3 mit 40.437 Punkten, aktuelle Vorzeigegeräte der Konkurrenz holt es aber kaum ein. Dem LG G4 mit seinem eigentlich langsameren Snapdragon 808 ist es dabei zwar knapp überlegen – das Gerät aus Südkorea bringt es nur auf 50.330 Punkte – im Vellamo-Test bleibt das Z3 Plus aber auch dahinter zurück.

Xperia Z3 Plus bleibt teils sogar hinter dem Xperia Z3

Die beiden Spitzenplätze belegt das dynamische Duo von Samsung: auf der 1 das Galaxy S6 edge mit 69.042 Punkten, gleich dahinter das reguläre Galaxy S6 mit 58.382 Punkten. Im Metal-Benchmark von Vellamo ergibt sich ein ähnliches Bild, nur dass hier das Z3 Plus allen aktuellen Mitbewerbern hoffnungslos hinterher hinkt, auch dem LG G4 – und sogar dem eigenen Vorgänger Xperia Z3. Wobei sich da allerdings die Frage aufdrängt, ob das möglich ist. Im Browser-Benchmark hingegen schlägt das Xperia Z3 Plus seinen Vorgänger zwar, kann aber dennoch nicht zu den Resultaten der Konkurrenten aufschließen.

Sollten die Ergebnisse verlässlich sein, dann ist ein Erfolg des Xperia Z3 Plus fraglich. Andererseits räumt Sony dem Gerät genug Chancen ein, um es überhaupt zu veröffentlichten. Wenn es als reines Update des Xperia Z3 wahrgenommen wird, kommt es bei Upgradewilligen möglicherweise dennoch gut an – immerhin ist es etwas flacher und leichter. Die Ergebnisse bekräftigen immerhin Sony Entscheidung, das Xperia Z3 Plus außerhalb Japans nicht Xperia Z4 zu nennen.


Weitere Artikel zum Thema
iPhone 8: Kompo­nen­ten für die OLED-Version sollen schon herge­stellt werden
Guido Karsten
Her damit !9Es ist unklar, wie Apple das flexible OLED-Display in seinem iPhone 8 einsetzen wird
Das OLED-Display des iPhone 8 soll Apples Ingenieuren ein neues Design ermöglichen. Gerüchten zufolge sind erste Exemplare bereits in Arbeit.
iCloud: So werdet Ihr den nervi­gen Kalen­der-Spam auf iPhone und Macbook los
Marco Engelien
Die Lösung für den Kalender-Spam liegt in der iCloud.
In den vergangenen Wochen haben iCloud-Nutzer Spam in Form von Kalender-Einladungen erhalten. Wir zeigen Euch, wie Ihr das Problem beheben könnt.
Samsung Galaxy A5 und Co sollen Edge-Displays erhal­ten
Guido Karsten1
Das Galaxy A5 (2016) besitzt noch ein starres AMOLED-Display ohne Biegungen
Samsung soll in Zukunft noch mehr auf OLED-Bildschirme setzen als bisher. Gerade Mittelklasse-Geräte wie das Galaxy A5 sollen davon profitieren.