Sony Xperia Z4: Neues Bild zeigt angebliches Frontpanel

Her damit !21
Sony Xperia Z4
Sony Xperia Z4(© 2015 Weibo)

Neue Bilder vom Sony Xperia Z4 geleakt: Auf den Fotos, die erstmalig in dem chinesischen Twitter-Pendant Weibo aufgetaucht sind, soll das Frontpanel des Xperia Z4 zu sehen sein. Sollten die Bilder echt sein, wurden im Gegensatz zum Xperia Z3 Kamera und Näherungssensor auf der Vorderseite vertauscht.

Die Bilder gleichen bereits im November 2014 veröffentlichten Fotos, die ebenfalls das Frontpanel des Xperia Z4 zeigen sollen – auch hier war die Verschiebung von Kamera und Sensor bereits erkennbar. Gleich ist bei beiden Leaks auch die Verschiebung der Aussparung für die Lautsprecher, die sich nun ganz am Rand des Gehäuses befinden. Dass sich die Bilder so sehr gleichen, kann als Hinweis darauf gedeutet werden, dass die beschriebenen Änderungen dem tatsächlichen Design des Xperia Z4 entsprechen.

Dem Xperia Z3 sehr ähnlich

Insgesamt kann festgehalten werden, dass Sony bei seinem neuen Vorzeigemodell am grundlegenden Design des Vorgängers festgehalten hat. Die Einfassung des Displays wirkt zwar auf den ersten Blick dünner als beim Xperia Z3, berichtet PhoneArena, doch auch dort fällt der Rand letztlich dicker aus, da ein Teil des Gehäuses das Frontpanel erweitert.

Das Xperia Z4 wird voraussichtlich im April 2015 der Öffentlichkeit vorgestellt und könnte bereits kurz darauf erhältlich sein. In Indonesien wurde das Smartphone offenbar unlängst zertifiziert, was einen nahen Release-Termin wahrscheinlich macht. Alle Gerüchte zur Ausstattung, dem Erscheinungsdatum und den Ablegern des Xperia Z4 findet Ihr in unserer Übersicht.


Weitere Artikel zum Thema
Galaxy Note 8: Verkaufs­start und Beloh­nung für Vorbe­stel­ler gele­akt
Guido Karsten
Peinlich !8Die Dex Station hat Samsung gemeinsam mit dem Galaxy S8 vorgestellt
Das Galaxy Note 8 kann bald vorbestellt werden und Frühentschlossene erhalten Extras. Evan Blass verrät nun mehr zu Samsungs Vorbestellerprogramm.
Android O: Google erlaubt sich vor der Enthül­lung einen Spaß
Guido Karsten
Unfassbar !5Der Codename "Oreo" für Android 8.0 steht noch längst nicht fest
Google lüftet schon bald das Geheimnis und verrät, wofür das "O" von Android O steht. Zunächst erlaubte sich das Unternehmen aber noch einen Scherz.
Apple darf Kino­filme viel­leicht schon 2018 kurz nach der Premiere stre­a­men
Guido Karsten
In Zukunft finden sich unter den Vorschlägen von iTunes womöglich auch brandaktuelle Kinofilme
Apple verhandelt derzeit mit Hollywood-Studios über eine zeitnahe Ausstrahlung neuer Kinofilme. Doch Kinobetreiber sind nicht begeistert von der Idee.