Sony Xperia Z4: Zwei Versionen mit Quad-HD und Full-HD?

Her damit !42
Das Xperia Z4 soll noch besser gegen Wasser geschützt sein als das Xperia Z3
Das Xperia Z4 soll noch besser gegen Wasser geschützt sein als das Xperia Z3(© 2014 YouTube/Carphone Warehouse)

Erscheint das Sony Xperia Z4 in zwei Versionen? Offenbar plant der japanische Elektronikkonzern, sein nächstes Vorzeigemodell in zwei Varianten mit unterschiedlichen Displays auf den Markt zu bringen – eine mit Quad-HD- und eine mit Full-HD-Support.

Die beiden Versionen könnten für bestimmte Märkte vorgesehen sein, berichtet GforGames unter Berufung auf eine Quelle aus Taiwan. So soll das Xperia Z4 mit Quad-HD-Display auf dem US-Markt erscheinen, während die Full-HD-Version für "bestimmte andere Märkte" gedacht sei. Um welche Regionen es sich dabei genau handeln soll, lässt die Quelle offen.

Leicht und wasserdicht

Dem Bericht zufolge soll das Xperia Z4 außerdem noch besser gegen Wasser geschützt sein als zum Beispiel der Vorgänger, das Sony Xperia Z3. So soll etwa keine zusätzliche Schutzklappe über dem USB-Port notwendig sein, um die inneren Komponenten vor eindringendem Wasser zu bewahren.

Das Xperia Z4 soll außerdem eine stärkere Frontkamera erhalten – und mit einem glänzenden Metallrahmen ausgestattet sein, der die Ecken des Smartphones umschließt. Insgesamt soll das Xperia Z4 ein flaches und leichtes Gehäuse aufweisen – die Verringerung des Gewichts soll allerdings nicht zulasten des Akkus fallen, der eine hohe Kapazität bieten soll. Das Xperia Z4 soll zudem in verschiedenen Farben erscheinen, von denen eine Blau ist. Das Gerücht, dass Sony das Xperia Z4 bereits auf der CES 2015 offiziell vorstellen will, hat sich bisher nicht bestätigt; möglich wäre aber, dass Sony das Gerät nur einem kleinen Kreis von Partnern präsentiert hat.


Weitere Artikel zum Thema
Galaxy Note 8: Verkaufs­start und Beloh­nung für Vorbe­stel­ler gele­akt
Guido Karsten
Her damit !9Die Dex Station hat Samsung gemeinsam mit dem Galaxy S8 vorgestellt
Das Galaxy Note 8 kann bald vorbestellt werden und Frühentschlossene erhalten Extras. Evan Blass verrät nun mehr zu Samsungs Vorbestellerprogramm.
Android O: Google erlaubt sich vor der Enthül­lung einen Spaß
Guido Karsten
Unfassbar !5Der Codename "Oreo" für Android 8.0 steht noch längst nicht fest
Google lüftet schon bald das Geheimnis und verrät, wofür das "O" von Android O steht. Zunächst erlaubte sich das Unternehmen aber noch einen Scherz.
Apple darf Kino­filme viel­leicht schon 2018 kurz nach der Premiere stre­a­men
Guido Karsten
In Zukunft finden sich unter den Vorschlägen von iTunes womöglich auch brandaktuelle Kinofilme
Apple verhandelt derzeit mit Hollywood-Studios über eine zeitnahe Ausstrahlung neuer Kinofilme. Doch Kinobetreiber sind nicht begeistert von der Idee.