Spectacles: Snapchat-Brille soll bald mit zwei Kameras erscheinen

Auch wenn es nicht so aussieht: Bisher bieten die Spectacles nur eine Kamera
Auch wenn es nicht so aussieht: Bisher bieten die Spectacles nur eine Kamera(© 2018 Snap Inc.)

Snap soll noch 2018 eine neue Version seiner Spectacles herausbringen. Diese soll doppelt so teuer sein wie das ursprüngliche Modell, das wir damals ausführlich getestet haben. Dafür bringt es aber auch doppelt so viele Kameras mit.

Statt einer werden die neuen, 350 US-Dollar teuren Spectacles zwei Kameras bieten, berichtet Cheddar. Dies soll es der Snapchat-App ermöglichen, zwei AR-Linsen übereinander zu legen und so 3D-Effekte in aufgenommenen Videos zu erzeugen. Snap rücke damit einen Schritt näher, die Vision von CEO Evan Spiegel zu verwirklichen: Dessen Ziel sei es, Brillen zu entwickeln die virtuelle Objekte nahtlos mit der Realität überlappen lassen.

Weitere Generationen sollen folgen

Der interne Codename der neuen Spectacles soll "Newport" lauten. Außer durch eine zweite Kamera soll die nächste Snapchat-Brille sich auch durch ein hochwertigeres Gestell aus Aluminium auszeichnen. Eigentlich hat Snap erst im Frühjahr 2018 ein neues Modell auf den Markt gebracht. Dieses bietet, anders als sein Vorgänger, die Möglichkeit, Fotos zu knipsen. Seit Herbst gibt es die Snapchat-Brille zudem in neuen Designs: Neben dem Unisex-Modell steht seitdem auch jeweils eine Ausführung für Männer und Frauen zur Auswahl.

Bei der ersten Version der Spectacles habe der Hersteller die Nachfrage überschätzt und Überkapazitäten in Höhe von 40 Millionen Euro aufgebaut. Dennoch scheint die Zukunft der Brille auf Jahre hinweg gesichert: Laut einem Insider hat Snap bis 2020 rote Zahlen im Hardware-Geschäft einkalkuliert und lässt sich davon nicht abhalten, weitere Generationen der Spectacles zu entwickeln.

Weitere Artikel zum Thema
Snap­chat Shows: Nun könnt ihr im Messen­ger Sendun­gen schauen
Francis Lido
Snapchat entwickelt sich kontinuierlich weiter
Die Snapchat Shows haben Deutschland erreicht. Zum Start sind acht Medienmarken mit dabei.
Snap Spec­tacles: Neue Styles für die Snap­chat-Brille
Arne Schätzle
Die neuen Spectacles-Modelle
Mit den Modellen "Veronica" und "Nico" kommt die Snapchat-Brille Spectacles nun in zwei neuen Designs auf den Markt.
Google Fit erhält Widgets und verbes­ser­tes Akti­vi­täts-Tracking
Lars Wertgen
Google Fit ist euer sportlicher Begleiter
Bescherung bei Google Fit: Die Entwickler integrieren Wünsche von Nutzern als neue Features.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.