Spotify: Bald Streaming in BMWs und Minis per iOS

Mit einem iPhone könnt Ihr bald Spotify über Euren BMW direkt abspielen
Mit einem iPhone könnt Ihr bald Spotify über Euren BMW direkt abspielen(© 2014 Spotify, CURVED Montage)

Musikstreaming im Auto: Spotify hat per Pressemitteilung eine Kooperation mit der BMW Group angekündigt. In Zukunft könnt Ihr in bestimmten Fahrzeugmodellen über das Audiosystem des Wagens auf die Musik-Bibliothek von Spotify zugreifen.

Voraussetzung dafür ist, dass Ihr ein Fahrzeug mit BMW ConnectedDrive oder MINI Connected besitzt. Außerdem steht der Service nur Inhabern eines iOS-Gerätes zur Verfügung. Ihr benötigt also entweder einen neuen BMW oder Mini und müsst zudem iPhone- oder iPad-Nutzer sein, um im Auto direkt auf Spotify zugreifen zu können. Ist dies der Fall, könnt Ihr sowohl Eure eigenen Playlists als auch die Radio-Funktion von Spotify nutzen.

Zusammenarbeit mit Uber und Studenten-Rabatt

Für viele Spotify-Nutzer ist die Ankündigung vermutlich weniger interessant, da sie entweder keinen BMW oder kein iPhone besitzen. Eine größere Zielgruppe dürfte der Streaming-Service mit dem vor Kurzem angekündigten Studenten-Rabatt ansprechen: In Kooperation mit dem Rabatt-Dienst UNiDAYS gibt es das Premium-Angebot von Spotify für ein Jahr zum halben Preis.

Interessant ist auch die Kooperation mit Uber: Demnach können Gäste des Fahrdienstes künftig in den Uber-Wagen ihre eigenen Playlists abrufen. Angesichts der wachsenden Kritik von Musikern an Spotify soll die Erweiterung des Angebotes vermutlich dazu beitragen, Nutzer stärker zu binden.

Weitere Artikel zum Thema
Ulti­mate Ears Megab­last und Blast erhal­ten Spotify-Sprach­steue­rung
Michael Keller
Die smarten Lautsprecher UE Blast und Megablast bieten Alexa-Integration
Ultimate Ears stattet seine Lautsprecher mit Updates aus: Megablast und Blast unterstützen nun die Sprachsteuerung von Spotify.
Insta­gram: Face­book stellt neue Funk­tio­nen für die Foto-App vor
Lars Wertgen
Der Video-Chat befindet sich noch in der Testphase
Facebook erweitert die Foto-App Instagram demnächst gleich um ein ganzes Paket an neuen und überarbeiteten Funktionen.
Spotify schafft Zufalls­wie­der­gabe in kosten­lo­ser Version teil­weise ab
Francis Lido
Das Spotify-Presse-Event in New York
Spotify wertet seine Gratis-Version deutlich auf. Einige Playlisten sind künftig auch ohne "Shuffle" abspielbar.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.